Abo
  • Services:

Leises Mono-Multifunktionssystem mit WLAN-Option

Samsung SCX-5635FN druckt 33 Seiten pro Minute

Samsung hat mit dem SCX-5635FN ein monochromes Multifunktionssystem vorgestellt, das mit einem Laserdrucker ausgerüstet ist und besonders leise sein soll. Der 5635FN soll bis zu 33 A4-Seiten pro Minute drucken können und kann optional mit einem WLAN-Modul für den schnurlosen Druck ausgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Samsung SCX-5635FN beherrscht PostScript 3 und kann drucken, scannen, kopieren und faxen. Die Druckauflösung liegt bei 1.200 x 1.200 dpi, die des Scanners bei 600 dpi. Der Speicher ist 128 MByte groß und kann auf 384 MByte erweitert werden. Das Papiermagazin fasst 300 Blatt und kann durch eine zusätzliche Kassette auf 550 Blatt erweitert werden. Die Anbindung des Druckers erfolgt wahlweise über WLAN, Fast-Ethernet oder USB 2.0.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Rodenstock GmbH, München

Über einen USB-Hostanschluss kann direkt von USB-Medien aus gedruckt oder gespeichert werden. Dabei stehen Formate wie TIFF oder PDF zur Verfügung. Der SCX-5635FN speichert die Scans außerdem in Netzwerkfreigaben und auf FTP-Servern und kann die Bilder auch per E-Mail verschicken. Das Gerät unterstützt LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) zur Einbindung in Verzeichnisdienste wie Active Directory.

Die Geräuschentwicklung von 52 dB (A) beim Druck sowie 39 dB (A) im Stand-by-Modus ist vergleichsweise niedrig. Gegenüber dem Vorgängermodell SCX-5530FN wurde neben der Lautstärke auch die Druckgeschwindigkeit leicht angehoben.

Im Lieferumfang befindet sich eine Kartusche mit 4.000 Seiten Reichweite. Im Handel soll außerdem eine Kassette mit einer Reichweite von 10.000 Seiten angeboten werden. Samsung liefert Treiber für Windows (ab 2000) sowie Linux und MacOS X mit.

Der Samsung SCX-5635FN soll ab Anfang April 2009 für rund 860 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  3. 149,99€
  4. (94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)

6th Element 26. Mär 2009

http://elizabethcarroll.files.wordpress.com/2008/06/multipass11.jpg

Contentmafia 26. Mär 2009

Laut http://de.wikipedia.org/wiki/Pauschalabgabe wird mindestens 50 EUR von der VG Wort...

Scanman 26. Mär 2009

Duplexscan ? Duplexdruck?


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /