Abo
  • Services:

Der Blackberry wird zum E-Book-Reader

Barnes & Noble veröffentlicht eReader-Software für Blackberry

Das von der Buchhandelskette Barnes & Noble gekaufte Unternehmen Fictionwise hat seine E-Book-Lesesoftware eReader jetzt auch für den Blackberry bereitgestellt. Das Programm steht ab sofort in einer kostenlosen Betaversion zum Herunterladen bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die US-Buchhandelskette Barnes & Noble hat die Betaversion des Programms eReader veröffentlicht, mit dem digitale Bücher auf verschiedenen Blackberry-Modellen dargestellt werden können. Daneben erhalten die Nutzer Zugang zum Onlineshop von Fictionwise, der derzeit über 60.000 Titel anbietet, einige davon auch kostenlos. Mit der Software können sie in dem Angebot stöbern, digitale Bücher kaufen und auf ihr Gerät herunterladen.

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Schweinfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Das Programm sei auf Wunsch der Nutzer bereitgestellt worden, sagte William Lynch, Chef von Barnes&Noble.com, dem Wall Street Journal. "Viele unserer Fictionwise-Kunden haben einen Blackberry, und sie haben uns danach gefragt." Für andere Smartphones, etwa Apples iPhone oder Geräte mit Windows Mobile, gibt es den eReader bereits.

Barnes & Noble ist die größte Buchhandelskette der Welt. Das Unternehmen hat den E-Book-Anbieter Fictionwise Anfang März 2009 für knapp 16 Millionen US-Dollar übernommen.

Die Software kann kostenlos von der Fictionwise-Seite heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  2. für 249€ + 5,99€ Versand
  3. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)
  4. 99€

k-k-k-k 27. Mär 2009

Der kostenlose mobipocket.com (gehoert jetzt zu Amazon) ebook reader. Keine Beta, eine...

dafire 26. Mär 2009

so wenig wie ein handy zu einem fernseher wird oder zu einem fotoapparat so wenig wird...

Alptraum 26. Mär 2009

Da isser ja wider. Apple forever, sag mal wie viel zahlt dir Apple für dein Getrolle?

franzel1111 25. Mär 2009

Weil es ist ja so eine Offenbarung "krieg und frieden" auf einem 2-Zoll Display zu lesen....


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /