Abo
  • Services:

Samsung N120: Netbook mit großer Tastatur und Subwoofer

Mininotebook mit Atom-Prozessor in stabilem Gehäuse

Mit dem N120 stellt Samsung eine weitere Ergänzung seiner Netbook-Familie vor. Das Gerät mit 10,1 Zoll großem Display soll sich mit seinem Lautsprechersystem und einer vergleichsweise großen Tastatur von anderen Netbooks abheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung N120
Samsung N120
Das Samsung N120 verfügt über eine 12-Zoll-Tastatur und ein SRS-2.1ch-Lautsprechersystem. Letzteres besteht aus zwei 1,5-Watt-Lautsprechern sowie einem Subwoofer. Neben dem Keyboard hat Samsung das Touchpad ebenfalls vergrößert.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing

Das Gehäuse, von Samsung Duracase genannt, soll besonders stabil sein. Samsung verweist hier auf ausgiebige Tests, gibt aber keine entsprechende Zertifizierung an.

Samsung N120
Samsung N120
Die Akkulaufzeit soll mit einem Sechs-Zellen-Akku bis zu 10,5 Stunden betragen, was Samsung dem 10,1 Zoll großen Display WSVGA (1.024 x 600 Pixel) mit LED-Hintergrundbeleuchtung zuspricht.

Im Innern arbeitet Intels Atom-Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz FSB und 512 KByte Cache), dem 1 GByte DDR2-Speicher zur Seite steht. Es verfügt zudem über eine 80 oder 160 GByte große Festplatte, WLAN nach 802.11b/g, Bluetooth 2.0 + EDR, Fast-Ethernet, eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen 3-in-1-Kartenleser.

Als Grafikchip kommt Intels integrierter Grafikchip GMA 950 zum Einsatz, was Samsungs Positionierung des Gerätes als "optimale Film- und Musikwiedergabe" widerspricht. Hochauflösende Videoinhalte lassen sich damit kaum darstellen.

Das Samsung N120 misst 272 x 188,5 x 29,8 mm, wiegt mit dem Sechs-Zellen-Akku 1,28 kg und soll ab 6. April 2009 für 449 Euro erhältlich sein. Als Betriebssystem liegt Microsoft Windows XP Home dabei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

huahuahua 30. Mär 2009

Jau, "Subwoofer" ist schon nicht mehr zum Schmunzeln, sondern zum totlachen...

default 29. Mär 2009

27 cm breit? Das ist doch kein Netbook mehr.

fuzzy 29. Mär 2009

Und wie genau rechtfertigt das nochmal den Preis? Ach, garnicht? Schwätzer!

spanther 27. Mär 2009

Dir auch :P Kann sein, weis ich nicht ^^ So wichtig war das Thema garnicht, das ich da...

Monitoring 27. Mär 2009

und eine nicht zu gebrauchende Grafik... Seit Jahren ist erkannt, dass es bestimmt...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /