Abo
  • Services:

Neue Alpha des Netbook-Linux Moblin

Neue Xfce- und Gnome-Versionen enthalten

Das maßgeblich von Intel getragene Moblin-Projekt hat die zweite Alphaversion seiner Linux-Distribution für Netbooks veröffentlicht. Moblin v2 Alpha 2 enthält aktualisierte Komponenten, hat aber noch Probleme mit der Grafikleistung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Moblin v2 Alpha 2 setzt auf den Linux-Kernel 2.6.29-rc7 und liefert Gnome 2.26 RC sowie Xfce 4.6 als Desktopoberflächen mit. Die Entwickler haben außerdem das sogenannte Kernel-based Modesetting aktiviert. Dabei initialisiert der Kernel die Grafikanzeige selbst. So muss beispielsweise beim Wechsel vom virtuellen Terminal auf den X-Server die Grafikkontrolle nicht abgegeben werden, was ein Flackern der Anzeige verhindert. Auch die UI-Bibliotheken wie Clutter wurden aktualisierst.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Die neue Alpha läuft auch auf dem MSI Wind. Darüber hinaus wurde die Software auf dem Acer Aspire One, dem Asus Eee-PC 901 sowie dem Dell Mini 9 getestet.

Voraussetzung, um Moblin zu verwenden, ist ein Intel-Atom- oder ein Intel-Core-2-Prozessor. Zudem unterstützt das System derzeit nur die Intel-Grafikchips 915, 945 und 965. Eine Liste der unterstützten Netzwerkchipsätze gibt es in der Ankündigung. Die 3D-Grafikleistung der Testversion soll derzeit noch ein Problem sein, der GMA-500-Grafikchip wird weiterhin nicht unterstützt.

Die zweite Alphaversion von Moblin v2 steht ab sofort zum Download bereit, auch fertige Images sind verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

tunnelblick 26. Mär 2009

was sagt denn "cat /proc/cpuinfo" alles?

Phoronix Leser 26. Mär 2009

Wer Moblin mal booten sehen will: http://www.youtube.com/watch?v=GdFvSqL_8Yg

NoGoodNicksAway 25. Mär 2009

Der Satz sagt ja wohl alles. Die angebliche Unterstützung durch Moblin war für mich der...

Nikolaus1 25. Mär 2009

Ist bzw. war ja auch geplant... hoffentlich tut sich da bald mal wieder was, die Moblin...

hänshen klein 25. Mär 2009

Sehr schön danke, werde gleich ausprobieren :-)


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /