Abo
  • Services:

Canonical plant Cloud-Angebot

Noch keine Details bekannt

Canonical wird angeblich ein eigenes Cloud-Angebot präsentieren. Die Basis dafür soll freie Software bilden. Auch Ubuntu wird in Zukunft Cloud-Funktionen enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Im April 2009 wird Canonical sein Cloud-Angebot ankündigen, schreibt Charles Cooper bei CNet. Das Angebot soll auf Open Source basieren und es Kunden ermöglichen, es an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Entwickler sollen das Angebot mitgestalten können.

Stellenmarkt
  1. WorldSync GmbH, Köln
  2. Bosch Gruppe, Schwäbisch Gmünd

Was genau Canonical ankündigen wird, ist nicht bekannt. Die übernächste Ubuntu-Version 9.10 legt im Serverbereich den Schwerpunkt ebenfalls auf Cloud Computing. Bisher hatte Canonical angekündigt, dass das Betriebssystem Amazons Cloud-Dienst EC2 unterstützen soll.

Sun hatte vor wenigen Tagen ein ähnliches Angebot vorgestellt. Die Sun Cloud ist für Entwickler, Studenten und Start-up-Unternehmen gedacht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 219,90€
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 92,99€

JohnWayne 25. Mär 2009

Wenn die das im April ankündigen wollen dann sollen sie das doch DANN machen...

csdjgnkrjifdng 25. Mär 2009

Die Cloud-Software, die dafür benutzt werden wird, ist Eucalyptus: http://eucalyptus.cs...

M1AU 25. Mär 2009

Stimmt, dennoch wird es bestimmt sehr viele Anwendungsfälle geben, wo sich so eine Wolke...

Siga 25. Mär 2009

"Cloud-Angebot" unterstelle ich "Cloud-Computing-Angebot" wo man zillionen Ubuntu-Images...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /