Abo
  • Services:

China sperrt Youtube

Bislang keine offiziellen Angaben zum Grund der Sperre

Die chinesischen Behörden blockieren derzeit den Zugriff auf Googles Videocommunity Youtube. Sie stören sich offenbar an einigen Inhalten auf der Seite. Der Dienst ist aus China seit mehr als einem Tag nicht mehr zu erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Google-Sprecher bestätigt unter anderem gegenüber dem Wall Street Journal die Sperrung. Die chinesische Regierung habe Youtube nicht zuvor kontaktiert, derzeit arbeite man an einer Lösung.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Youtube war schon zuvor in einigen Ländern temporär gesperrt worden, zum Beispiel nach einer gerichtlichen Sperre in der Türkei. Auch China hat Youtube in der Vergangenheit bereits blockiert, unter anderem weil dort Videos von Demonstrationen in mehreren Städten Tibets sowie den Aktionen der chinesischen Armee aufgetaucht waren.

In China konkurriert die Seite mit lokalen Videoportalen, die politische Inhalte stärker einschränken.

Einen konkreten Kommentar von offizieller Stelle zur Youtube-Sperre von der chinesischen Regierung gibt es bislang nicht. Auch die offiziell chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichte bislang nicht über den Vorfall.

Die chinesischen Behörden achten streng darauf, was die mittlerweile rund 300 Millionen Internetnutzer sehen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

der Chinese 20. Apr 2009

Tja, deswegen nehmen wir ja auch vpns. Wenn die jemand "harmonisiert" (unser Euphemismus...

Bitteschön! 26. Mär 2009

http://proxytoyoutube.com/

UNdeception 26. Mär 2009

wenn alles pöse gar nicht verfügbar ist, kann man durch den nichtbesuch auch keinen...

UNdeception 25. Mär 2009

?!?! hea! gehts noch?! pass bloß auf dass du mit dem oberschlauen müll nicht zum kanzler...

Deutscher 25. Mär 2009

Das sind doch unsere besten Freunde, da geht das in Ordnung. Genauso wie wir an Israel...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /