Abo
  • Services:

Vierfache HD-Auflösung für Videoüberwachung

Hochauflösende Panels mit 4.096 x 2.160 Bildpunkten

Sharp hat ein hochauflösendes LCD-Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 64 Zoll (162 cm) vorgestellt, das für einen ungewöhnlichen Zweck eingesetzt werden soll. Das Spezialpanel wird in der Überwachungstechnik eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die hohe Auflösung passen Bilder von besonders vielen Kameras gleichzeitig auf den Bildschirm. Die Auflösung liegt bei 4.096 x 2.160 Bildpunkten. Erste Displays mit dem 64-Zoll-Panel von Sharp sollen bereits vom Anbieter Eyevis entwickelt worden sein.

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Sharp hat bei seinem neuen Panel LK636R3LA19 eine Punktdichte von 85 Pixel pro Zoll realisiert. Das Panel soll 84 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken und erreicht Betrachtungswinkel von 176 Grad.

EYE-LCD6400-4K
EYE-LCD6400-4K

Außer für den Überwachungsbereich ist das Panel auch für den Medizinsektor zur Darstellung von Röntgenaufnahmen zum Beispiel aus der Computertomographie oder für die Postproduction beim Film gedacht.

Der Spezialhersteller Eyevis hat ein Display mit Sharps neuem Panel im Angebot. Das EYE-LCD6400-4K besitzt vier DVI-D-Eingänge und erreicht eine Helligkeit von 350 cd/m² sowie ein Kontrastverhältnis von 1.300:1. Die Reaktionszeit für den Grauwechsel beziffert Eyevis mit 6 ms. Über die Zusatzbox EYE-4SYNC Controller können beliebige PCs direkt mit dem Display verbunden werden. Damit können sogar unterschiedliche Auflösungen eingespeist werden. Die Box setzt die Signale auf einen gemeinsamen Systemtakt um.

Preise nannten Sharp und Eyevis nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

kmx 25. Mär 2009

Selten so eine dumme Bemerkung gelesen - obwohl, bei Golem... Die Pixeldichte macht man...

ME_Fire 25. Mär 2009

Was braucht man für ne Hardware um auf den Teil Crysis mit maximalen Details spielen zu...

moep 25. Mär 2009

sag das mal nicht so laut, sonst klopfen gleich die grünen (nich die partei) an der tür. xD

Callboy 25. Mär 2009

Also ich bearbeite die Damen gerne mit meinem großem Gerät. Und die Damen mögen es auch...

darkfate 25. Mär 2009

Schäuble wird sich vor Freude in die Hose machen.


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /