Abo
  • Services:

ESL: "Stuttgart hat den Dialog nicht gesucht"

Intel Friday Night Game findet nicht statt

Das für den 27. März 2009 geplante E-Sports-Turnier im Rahmen eines "Intel Friday Night Game" in Stuttgart wird nicht stattfinden. Nach einer Absage durch die Stadt bestätigte das die Liga ESL. Zugleich beklagen die Veranstalter, die Kommune habe sich wenig kooperativ gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem die Stadt Stuttgart und der Betreiber der als Austragungsort vorgesehenen Liederhalle das Turnier bereits abgesagt hatten, hat der ESL-Veranstalter Turtle Entertainment die Absage des E-Sports-Turniers nun bestätigt. In einer Pressemitteilung widerspricht Turtle der Darstellung der Stadt Stuttgart, laut derer es im Vorfeld der Entscheidung Verhandlungen über eine veränderte Form der Veranstaltung gegeben habe.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe

Turtle wörtlich: "Die ESL distanziert sich von den öffentlichen Vorwürfen seitens des Hallenbetreibers. Der Dialog über eine Verschiebung der Veranstaltung oder die Verwendung anderer Spiele wurde von der Stadt nicht gesucht, obwohl Turtle Entertainment jederzeit dialogbereit und lösungsorientiert war und ist." Vielmehr sei der Mietvertrag für die Halle weniger als drei Tage vor Beginn der Aufbauarbeiten gekündigt worden, so dass kurzfristig auch kein anderer Austragungsort gefunden werden könne. Die Kündigung sei erst am Dienstag per Fax eingegangen, erklärte Turtle-Sprecher Ibrahim Mazari gegenüber Golem.

Einen handfesten Grund für die Absage, die sowohl von der Stadt Stuttgart als auch dem Betreiber der Liederhalle erfolgte, gab es jedoch nicht. In einer am Montag verbreiteten Pressemitteilung gab Stuttgarts Oberbürgermeister Wolfgang Schuster zu Protokoll: "Angesichts der Ereignisse und dem schrecklichen Amoklauf in Winnenden und Wendlingen, bei dem 15 Menschen getötet wurden, können wir eine solche Veranstaltung derzeit in unserer Stadt nicht akzeptieren".

Die ESL zeigt sich von der Entscheidung der Stadt überrascht. Man könne sich nicht über die Liederhalle und deren Betreiber beklagen, bei den letzten fünf Intel Friday Night Games sei die Zusammenarbeit gut gelaufen, sagte Ibrahim Mazari. Auch auf eine Verschiebung des Termins hätte man sich eingelassen, wenn die örtlichen Veranstalter ein entsprechendes Angebot gemacht hätten. Das sei aber nicht der Fall gewesen.

Das ausgefallene Turnier will die ESL nun noch in der laufenden Saison nachholen. Ort und Zeit dafür stehen aber noch nicht fest. Zudem behält sich Turtle Entertainment rechtliche Schritte vor, sagte Mazari. In der Regel sehen Mietverträge für Veranstaltungsorte vor, dass der Vermieter dem Mieter sämtliche ausgefallenen Einnahmen zu ersetzen hat, wenn er den Vertrag ohne außerordentlichen Grund innerhalb einer bestimmten Frist vor dem Termin der Veranstaltung kündigt. Hinzu kommen unter Umständen noch gesonderte Vertragsstrafen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 1.299,00€

tunnelblick 30. Mär 2009

hö? du hast es nicht verstanden.

marcel83 26. Mär 2009

Das Problem ist vielleicht noch ein anderes: Die, mit denen eine Diskussion (geistig...

N!Ce 25. Mär 2009

Dem ist eigentlich nicht viel hinzuzufügen. Bringt die Sache auf den Punkt. Ich kann das...

spanther 25. Mär 2009

Auch hier nochmal weils so schön ist... (Dafür aber Copy&Paste verwendet...) Ich bins...

Hassashin 25. Mär 2009

Eben. Drum. Gruss Hassashin -- Schäuble muss weg! http://www.onlinetrojaner.de/


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /