Abo
  • Services:

Suse Linux Enterprise 11 mit Mono ist fertig

OpenOffice
OpenOffice
SLED 11 bietet in erster Linie aktualisierte Programme: OpenOffice.org 3, Firefox 3 und eine neue Evolution-Version sind beispielsweise Teil der Distribution. Ferner wird außer MP3 jetzt auch AAC unterstützt und Novell hat die Silverlight-Implementierung Moonlight in SLED aufgenommen.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München

Das aus OpenSuse 11.1 bekannte Nomad ist ebenfalls enthalten. Nomad ist eine Remote-Desktop-Lösung, die auf RDP und dem X-Proxy DMX2 basiert. Dabei kann Nomad die lokale Hardwarebeschleunigung verwenden und somit etwa Desktops mit Compiz-Effekten übertragen lassen. Die aktualisierte Version des Network-Managers bietet unter anderem UMTS-Unterstützung.

Suse Linux Enterprise soll es weiterhin einfacher machen, Appliances auf Basis der Linux-Distribution zu erstellen. Dies gilt sowohl für virtuelle als auch für Software-Appliances. Das sind für den Betrieb einer Anwendung vorkonfigurierte Umgebungen, bei denen sich der Nutzer nicht um das Betriebssystem kümmern muss. Zu Testzwecken dürfen die auf Suse Linux Enterprise basierenden Appliances kostenlos verteilt werden.

Firefox
Firefox
Die Basis für SLED und SLES 11 bildet der Linux-Kernel 2.6.27. Weiterhin gehören die Glibc 2.9 sowie GCC 4.3.2 zu der Linux-Distribution. Das Standarddateisystem bei Neuinstallationen ist Ext3 anstelle von ReiserFS. Auf dem Desktop können Anwender zwischen Gnome 2.24 und KDE 4.1 wählen. Für den Server sind beispielsweise Apache 2.2.10, Bind9.5.0p2 und Samba 3.2.5 dabei. Die Virtualisierungslösung KVM und das Dateisystem Ext4 sind beide als nicht unterstützte Technology Preview enthalten.

Zudem hat Novell ZENworks Linux Management 7.3 angekündigt, um die Linux-Systeme zu verwalten.

Suse Linux Enterprise Server und Desktop in der Version 11 sowie die aktualisierte ZENworks-Version und die Mono Extension sind laut Novell ab sofort erhältlich. Suse Linux Enterprise JeOS für die Appliances soll im April 2009 folgen, die High-Availability-Extension im zweiten Quartal 2009. Später im Jahr sollen dann noch Updates für Suse Linux Enterprise Point of Service, Suse Linux Enterprise Real Time Extension und Suse Linux Enterprise Thin Client folgen.

Testversionen sind zum Download verfügbar. Novell bietet dafür 60 Tage lang Updates an.

 Suse Linux Enterprise 11 mit Mono ist fertig
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 19,99€
  3. (-35%) 38,99€

SuseUser 25. Mär 2009

Tut es das nicht mehr? Bei SLES 10 war noch das ganze ZMD-Framework (wird für Online...

Interessent 25. Mär 2009

Ubuntu und Debian Linux zählen allerdings zu den von "waaaaaaaaaarum" hinterfragten...

Stallman... 25. Mär 2009

Das Regiment der Dummheit ist ueber Deutschland's IT-"Profis" hereingebrochen. Novell hat...

addydaddy 25. Mär 2009

Weil Novell von MS mit Kohle vollgepumpt wird? Vielleicht ;-)

saywat 25. Mär 2009

gentoo? bei einem linux anfänger?


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /