Abo
  • Services:

Windows Home Server: Power Pack 2 bringt Verbesserungen

Deutsche Version des zweiten Power Packs kommt später

Microsoft kündigt die Verfügbarkeit des zweiten Power Packs für den Windows Home Server an. Die Power Packs sind eine Sammlung von Updates und Verbesserungen für den Heimserver. Besonders angebundene Rechner mit dem Windows Media Center sollen vom Power Pack profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das zweite Power Pack für den Windows Home Server soll noch heute erscheinen. Das kündigt Microsoft im Home Server Team Blog an. Allerdings wird es das Power Pack zunächst nur in einer englischen Version geben. Es beinhaltet Fehlerbehebungen - unter anderem soll es die Backupfunktionen zuverlässiger machen - und es gibt laut Microsoft auch Neuerungen in dem Updatepaket.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Ein neuer Media Center Connector soll die Verbindung mit freigegebenen Dateien des Home Servers erleichtern. Systeme mit dem Windows Media Center können so automatisch auf aufgenommene Fernsehsendungen, Videos, Fotos und Musik zugreifen, als wären es lokale Dateien. Die Informationen und Dateien, die auf dem Home Server bereitstehen, sollen sich nahtlos in die Bibliotheksansicht eines Media-Center-Systems einfügen.

Der Windows Home Server unterstützt mit dem Power Pack 2 zudem MP4-Dateien. Sowohl Audio als auch Videodateien werden unterstützt. Diese können etwa zu einer Xbox 360 gestreamt werden, die mit dem Format schon länger umgehen kann. Genauere Angaben macht Microsoft zu dem MP4-Container-Format nicht. Nur Dateierweiterungen wie .mp4, .m4v, .m4b und .m4a nennt der Softwarehersteller sowie die Unterstützung von Metadaten (Künstler, Titel und so weiter) in den Dateien.

Für die Fernwartung wurde die Oberfläche im Home Server verbessert. Sie soll jetzt leichter zu bedienen sein.

Außerdem soll es nun einfacher sein, große Dateien von Vista aus auf den Home Server zu kopieren. Bisher bestimmte der freie Platz der primären Festplatte die maximale Dateigröße. Ist die primäre Festplatte voll, war es dem Vista-Anwender bisher nicht möglich, größere Dateien etwa auf die zweite Festplatte zu kopieren. Dieser Fehler soll jetzt behoben worden sein.

Die englische Version des zweiten Power Packs soll noch im Laufe des heutigen 24. März 2009 (US-Zeit) erscheinen. Sie wird über das Windows Update automatisch eingespielt. Die Version für den deutschen Windows Home Server verspricht Microsoft noch vor Ende April 2009 zu veröffentlichen.

Die englischsprachige Dokumentation zum Power Pack 2 hat Microsoft bereits freigegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Werner Wegener 29. Apr 2009

Wo kann man das Power Pack 2 herunterladen um es offline zu installieren? Mein WHS hat...

dumpfbacke 26. Mär 2009

Das vielleicht? Mit Linux wäre das nicht passiert, weil bei Linux gibt es keinen Service...

kgk 25. Mär 2009

Viel zu lahme Netzperformance, keine Redundanz.

Bouncy 24. Mär 2009

Ist das dein Ernst?

Bouncy 24. Mär 2009

WHS ist ein u.a. upnp-server und die unterstützung gilt für windows media connect, nicht...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /