Abo
  • Services:

Übernimmt IBM Sun noch in dieser Woche?

Prüfung der Finanzunterlagen des Serverherstellers dauert an

Der IT-Konzern IBM verhandelt weiter über die Übernahme von Sun Microsystems, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf zwei mit dem Vorgang vertraute Personen. Ein erfolgreicher Abschluss könne noch in dieser Woche erzielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übernahmeverhandlungen um den Computer- und Softwarehersteller Sun Microsystems gehen offenbar weiter. IBM bietet 10 US-Dollar pro Sun-Aktie, erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg von zwei mit dem Vorgang vertrauten Personen. Ein Abschluss sei aber noch nicht erzielt worden. Die Prüfung der Finanzlage Suns dauere an. Ein erfolgreicher Abschluss könne noch in dieser Woche erzielt werden, es sei aber auch möglich, dass die Verhandlungen in der kommenden Woche weitergingen.

Stellenmarkt
  1. CARSIG GmbH, Rottweil
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

IBM würde nach einer Übernahme fast die Hälfte des weltweiten Servermarktes beherrschen. IBM-Sprecher Ed Barbini und Sun-Sprecher Shawn Dainas wollten sich zu dem Bericht nicht äußern. Laut Bloomberg sind die Gespräche vertraulich.

Im März 2009 hatte der IBM-Vorstandsvorsitzende Sam Palmisano offensive Übernahmen auch in der Krise angekündigt. "Wir investieren kontinuierlich weiter in Forschung und Entwicklung, in strategische Akquisitionen, in Wachstumsinitiativen. Und was in diesen schwierigen Zeiten am wichtigsten ist - in unsere Mitarbeiter", so der IBM-Chef im März 2009 in einem Brief an die Aktionäre.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,95€
  3. 24,99€
  4. 23,99€

solar22 25. Mär 2009

Nun, wieso werden dann viele Anwendungen in JAVA geschrieben ? Oder ws wäre die Handywelt...

Siga 25. Mär 2009

Das SUN-Logo war cool.(So ähnlich wie das TUI im TUI-Logo). Darum wäre es schade...

IrgendEinAnderer 24. Mär 2009

Und dein Wissen hast du heute Morgen wohl im Bett vergessen, oder? Kein OS gibt's...

Ganz im Vertrauen 24. Mär 2009

"Laut Bloomberg sind die Gespräche vertraulich." ... "berichtet die Nachrichtenagentur...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /