• IT-Karriere:
  • Services:

Zeebo: Eine neue Spielekonsole für Schwellenländer

Spielekonsole auf Drahtlosnetzwerkbasis soll neue Märkte erschließen

Auf der GDC in San Francisco hat eine neue Spielekonsole das Licht der Öffentlichkeit erblickt: Das Gerät nutzt Mobilfunktechnik von Qualcomm, setzt auf Spieledistribution per Download und soll vor allem in Schwellenländern rasch zum Marktführer werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeebo
Zeebo
"Im Jahr 2000 hat Bill Gates auf der GDC die erste Xbox von Microsoft vorgestellt", sagte Mike Yuen, Chef des amerikanischen Unternehmens Zeebo während der GDC in San Francisco. "Für uns ist es eine Ehre, dass wir hier das bekanntgeben, wovon wir überzeugt sind, dass es die vierte große Konsole wird." Damit meint Yuen die Spielkonsole Zeebo, die besonders in Schwellenländern wie Russland, China, Brasilien und Indien den Markt für interaktive Unterhaltung auf Konsolenbasis erschließen soll. Die westlichen Marktführer sind in diesen Ländern teils nicht offiziell, sondern nur auf dem Graumarkt erhältlich - und zwar für einen extrem hohen Preis. Laut Yuen kosten Playstation 3 oder Nintendo Wii mancherorts über 1.000 US-Dollar. Die Zeebo hingegen soll für rund 200 US-Dollar über die Ladentheken gehen. Die Spiele kosten um die 5 bis 15 US-Dollar und werden ausschließlich als Download über ein UMTS-Netzwerk namens ZeebotNet vertrieben, in das sich die Konsole selbstständig einklinkt. Die Benutzerführung ist extrem einfach gehalten.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Hays AG, Berlin

Zeebo
Zeebo
Die Technik der Zeebo verwendet Hardware auf Basis eines Qualcomm-Chipsatzes mit einem ARM11/QDSP-5-Prozessor, der mit einer Taktfrequenz von 528 MHz läuft. Als Grafikkern kommt Qualcomms Adreno 130 zum Einsatz. Das Gerät verfügt über 1 GByte nichtflüchtigen Nand-Flashspeicher sowie über 128 MByte DDR-SDRAM. Für die 3D-Grafik sorgt ein Qualcomm-Adreno-130-Grafikchip, der sowohl PAL als auch NTSC ausgeben kann. Die Grafikauflösung liegt grundsätzlich bei 640 x 480 Pixeln. Die Zeebo verfügt über drei USB-2.0-Buchsen sowie über einen Slot für SD-Karten. Als Betriebssystem dient das ebenfalls von Qualcomm stammende Brew, das auch in Handys verwendet wird.

Auf der GDC hat Zeebo eine spielbare Version von Quake vorgeführt - wobei die Entwickler zugestanden haben, dass das für westliche Spieler nicht sonderlich aufregend sein mag. Wer Spiele wie den Ego-Shooter von id Software aber noch nie gesehen hat, finde ihn sicherlich noch richtig aufregend. Bereits auf der Konsole installiert sein werden spezielle Versionen der Fußballsimulation Fifa 09, Need for Speed: Carbon, Brian Challenge und Prey Evil; Quake kann kostenlos geladen werden. Das Softwareportfolio umfasst Titel wie Quake 2, Duke Nukem 3D, Tekken 2 und Sonic Adventure.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,32€
  3. 26,99€
  4. 4,21€

Spolado 25. Mär 2009

Wer bitte stellt denn vernünftige Spiele für ne Schwellenländer Konsole her? Einerseits...

bubba ho thep 25. Mär 2009

*plonk*

Mr Burns 24. Mär 2009

+Steuern, Zoll, Einfuhr, Europa-Aufschlag und schon sind wir wieder bei 200

spanther 24. Mär 2009

Das Ding hat Games nur per Download aber dann nur EIN lächerliches Gigabyte Flash...

Plapp 24. Mär 2009

Marketing fail.


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /