Abo
  • IT-Karriere:

Zeebo: Eine neue Spielekonsole für Schwellenländer

Spielekonsole auf Drahtlosnetzwerkbasis soll neue Märkte erschließen

Auf der GDC in San Francisco hat eine neue Spielekonsole das Licht der Öffentlichkeit erblickt: Das Gerät nutzt Mobilfunktechnik von Qualcomm, setzt auf Spieledistribution per Download und soll vor allem in Schwellenländern rasch zum Marktführer werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeebo
Zeebo
"Im Jahr 2000 hat Bill Gates auf der GDC die erste Xbox von Microsoft vorgestellt", sagte Mike Yuen, Chef des amerikanischen Unternehmens Zeebo während der GDC in San Francisco. "Für uns ist es eine Ehre, dass wir hier das bekanntgeben, wovon wir überzeugt sind, dass es die vierte große Konsole wird." Damit meint Yuen die Spielkonsole Zeebo, die besonders in Schwellenländern wie Russland, China, Brasilien und Indien den Markt für interaktive Unterhaltung auf Konsolenbasis erschließen soll. Die westlichen Marktführer sind in diesen Ländern teils nicht offiziell, sondern nur auf dem Graumarkt erhältlich - und zwar für einen extrem hohen Preis. Laut Yuen kosten Playstation 3 oder Nintendo Wii mancherorts über 1.000 US-Dollar. Die Zeebo hingegen soll für rund 200 US-Dollar über die Ladentheken gehen. Die Spiele kosten um die 5 bis 15 US-Dollar und werden ausschließlich als Download über ein UMTS-Netzwerk namens ZeebotNet vertrieben, in das sich die Konsole selbstständig einklinkt. Die Benutzerführung ist extrem einfach gehalten.

Stellenmarkt
  1. Sedus Stoll AG, Dogern
  2. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher

Zeebo
Zeebo
Die Technik der Zeebo verwendet Hardware auf Basis eines Qualcomm-Chipsatzes mit einem ARM11/QDSP-5-Prozessor, der mit einer Taktfrequenz von 528 MHz läuft. Als Grafikkern kommt Qualcomms Adreno 130 zum Einsatz. Das Gerät verfügt über 1 GByte nichtflüchtigen Nand-Flashspeicher sowie über 128 MByte DDR-SDRAM. Für die 3D-Grafik sorgt ein Qualcomm-Adreno-130-Grafikchip, der sowohl PAL als auch NTSC ausgeben kann. Die Grafikauflösung liegt grundsätzlich bei 640 x 480 Pixeln. Die Zeebo verfügt über drei USB-2.0-Buchsen sowie über einen Slot für SD-Karten. Als Betriebssystem dient das ebenfalls von Qualcomm stammende Brew, das auch in Handys verwendet wird.

Auf der GDC hat Zeebo eine spielbare Version von Quake vorgeführt - wobei die Entwickler zugestanden haben, dass das für westliche Spieler nicht sonderlich aufregend sein mag. Wer Spiele wie den Ego-Shooter von id Software aber noch nie gesehen hat, finde ihn sicherlich noch richtig aufregend. Bereits auf der Konsole installiert sein werden spezielle Versionen der Fußballsimulation Fifa 09, Need for Speed: Carbon, Brian Challenge und Prey Evil; Quake kann kostenlos geladen werden. Das Softwareportfolio umfasst Titel wie Quake 2, Duke Nukem 3D, Tekken 2 und Sonic Adventure.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Spolado 25. Mär 2009

Wer bitte stellt denn vernünftige Spiele für ne Schwellenländer Konsole her? Einerseits...

bubba ho thep 25. Mär 2009

*plonk*

Mr Burns 24. Mär 2009

+Steuern, Zoll, Einfuhr, Europa-Aufschlag und schon sind wir wieder bei 200

spanther 24. Mär 2009

Das Ding hat Games nur per Download aber dann nur EIN lächerliches Gigabyte Flash...

Plapp 24. Mär 2009

Marketing fail.


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /