Abo
  • Services:

Kabellose Mehrraum-Heimbeschallung mit dem iPod

Sonys Lösung erlaubt den Anschluss beliebiger Lautsprecher

Sony hat eine Lösung zur Musikverteilung vom iPod aus vorgestellt, die mehrere Räume gleichzeitig beschallen kann. Die kabellose Dockingstation AIR-SA20PK von Sony besteht aus einer Basisstation und zwei Satelliten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony AIR-SA20PK
Sony AIR-SA20PK
In die Basisstation wird der iPod eingesteckt. Zu den Satelliten nimmt die Basis über Funk Kontakt auf. Die Satelliten (8 Watt, RMS) können per Kabel mit beliebigen Lautsprechern und Verstärkern verbunden werden, die in den jeweiligen Räumen stehen. Außer der Musik vom iPod verfügt die Basisstation auch über ein UKW-Radio.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Das Musiksystem überträgt auf Wunsch die Musik in alle Räume parallel oder wahlweise Radiosendungen an den einen und Musik an den anderen Satelliten. Die Fernbedienung kann dank bidirektionaler Übertragung der Funksignale in allen Räumen genutzt werden. Die Lautstärke kann pro Satellit individuell gesteuert werden. Neben dem Abspielen von Musik lassen sich von den iPod-Modellen mit Videofunktion Filme und Fotos auf dem Fernseher anschauen.

Die Dockingstation ist mit allen iPod-Modellen und dem iPhone kompatibel. Mit den beiden WLAN-fähigen Modellen kann auch Webradio gehört werden. Die Basisstation ist 295 x 43 x 110 groß, die Satelliten jeweils 300 x 136 x 115. Dem Paket liegen drei Fernbedienungen bei.

Die iPod Docking Station AIR-SA20PK von Sony soll ab März 2009 für rund 400 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

PeterPanski 24. Mär 2009

Wieso hat eine Wiedergabesystem mit Funkübertragung weniger mit IT zu tun als ein iPod????

Brooklyn 23. Mär 2009

Sicher? Ich habe etwas vergleichbares nicht bei Creative gefunden. Allerdings hatte ich...

the_spacewürm 23. Mär 2009

Das dachte ich auch. Sonst basteln die doch nur Lösungen die mit Geräten/Datenträgern...

DarkCounter 23. Mär 2009

Ist ja ein Kopier- und kein Abspielschutz. Lesen, denken, schreiben - nicht andersrum!


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /