Abo
  • IT-Karriere:

GMX änderte POP3-Anmeldeverfahren

Windows-Mobile-Nutzer konnten trotz Umstellung nicht an ihre E-Mails

Der E-Mail-Dienstleister GMX hatte am 10. März 2009 sein Authentifizierungsverfahren für den Abruf der POP3-Postfächer geändert. Nutzer von Windows-Mobile-Geräten konnten aufgrund eines technischen Fehlers im Serverupdate nach dem Update ihre E-Mails trotz Umstellung nicht abrufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit dem 10. März 2009 ist es bei GMX nicht mehr möglich, über CRAM-MD5 und APOP die Passwortübermittlung zu verschlüsseln. GMX unterstützt aber die Verfahren SSL/TLS, womit nicht nur die Passwörter, sondern auch die restliche Kommunikation mit dem POP3-Server verschlüsselt wird.

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. BWI GmbH, bundesweit

Wie die Änderung in den einzelnen E-Mail-Programmen vorzunehmen ist, hat GMX in seinen FAQ-Seiten für mehrere Programme und Betriebssysteme erklärt. Für Windows Mobile fehlt bislang jedoch eine Erläuterung.

"Leider konnten Kunden, die WindowsMobile nutzen, aufgrund eines technischen Fehlers im Serverupdate nach dem Update ihre E-Mails trotz Umstellung nicht abrufen", so die GMX-Pressesprecherin Nadja Elias gegenüber Golem.de. Den Fehler habe man schnellstmöglich behoben. "Die betroffenen Kunden können ihre E-Mails nun nach der entsprechenden Umstellung wieder wie gewohnt abrufen", so Elias.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

Jesus Christus 07. Mai 2009

Erzähle Dir eine kleine Geschichte. Ich war damals 14 Jahre und ich war, so glaube ich...

MAC USER 25. Mär 2009

Hallo zusammen, habe die Lösung für das Problem gefunden. Auch ich hatte die oben...

suki11 24. Mär 2009

Kann ich bestätigen. Seit heute gehts wieder mit Opera. Und zwar nur (!) weil GMX was...

ladidadida 24. Mär 2009

Das tolle an der Sache war, dass GMX seine Nutzer teilweise nicht einmal kontaktiert hat...

spanther 23. Mär 2009

Weg von Teilweiseverschlüsselung hin zur Vollverschlüsselung. Nicht nur Passwörter...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /