• IT-Karriere:
  • Services:

WiFon anywhere: Symbian-Smartphone per Festnetz erreichbar

Spezielle Tarife für Anrufe ins Ausland und zu deutschen Mobilfunkanschlüssen

Mit WiFon anywhere steht für Besitzer eines Symbian-Smartphones ein Dienst bereit, über den sie deutschlandweit über eine Festnetzrufnummer erreichbar sind. Damit der kostenpflichtige Dienst sinnvoll nutzbar ist, sollte der Kunde eine Flatrate ins deutsche Festnetz gebucht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dienst WiFon anywhere arbeitet als Software auf einem Symbian-S60-Smartphone und überwacht im Hintergrund eingehende Anrufe, die dann von der Software entgegengenommen und über die Infrastruktur des Anbieters Eteleon geführt werden. Dabei verspricht der Anbieter, dass alle Anrufe weiterhin in der Anrufliste des Mobiltelefons auftauchen und darüber verwaltet werden können. Der Nutzer ist über eine normale deutsche Festnetzrufnummer erreichbar.

Stellenmarkt
  1. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Darüber hinaus stellt WiFon anywhere spezielle Tarife für Anrufe ins Ausland und zu deutschen Mobilfunkrufnummern bereit. Telefonate ins Ausland kosten je nach Zielland 1,7 Cent, 6 Cent, 30 Cent oder 1,50 Euro pro Minute. 15 Cent pro Telefonminute fallen für Anrufe ins deutsche Mobilfunknetz an.

Monatlich kostet der Dienst 6,95 Euro und ist wahlweise mit einer Laufzeit von drei Monaten oder zwei Jahren zu bekommen. Derzeit kann der Dienst nur mit Symbian-S60-Smartphones verwendet werden. Dabei werden die meisten Geräte von Nokia und auch Geräte von Samsung unterstützt. Eine Version für die Touchscreen-Ausführung von S60 existiert noch nicht.

Der Anbieter plant auch eine Software für das iPhone und Windows-Mobile-Smartphones. Wann diese Versionen erscheinen werden, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Graf Porno 30. Mär 2009

Mit Apple wär das alles nicht passiert!

Woody@Home 30. Mär 2009

Hier das Wettbüro :D

fjdksalö 30. Mär 2009

... was Nuukia leider in dem naechsten Feature Pack "beheben wird" :-(

sphere 30. Mär 2009

Weil die Terminierungsentgelte der Mobilfunkbetreiber reine Abzocke sind? Natürlich...


Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /