Abo
  • Services:

Thomson stellt mp3HD vor

Verlustfreier Codec erzeugt MP3-kompatible Dateien

Mit mp3HD stellt Thomson eine MP3-Erweiterung für verlustfreie Aufnahmen vor. Entsprechende Dateien sollen sich mit bestehenden MP3-Playern abspielen lassen, bieten aber mit einem entsprechenden mp3HD-Decoder eine höhere Audioqualität.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei mp3HD handelt es sich um einen verlustfreien Audiocodec, der eine zu 100 Prozent genaue Kopie von CD-Aufnahmen ermöglicht. Die Dateien verwenden die Dateiendung .mp3 und sind abwärtskompatibel zu bestehenden MP3-Abspielgeräten und Werkzeugen.

Stellenmarkt
  1. AIC Group GmbH, Lüneburg
  2. über DIS AG, Münster

Die entsprechenden Dateien enthalten neben einer mit MP3 komprimierten Version zusätzlich eine verlustfrei komprimierte Variante. Die verlustfreie Version hat typischerweise eine Bitrate zwischen 500 und 900 KBit/s, je nach Genre.

So soll sich ein Hörbuch von 4 Minuten verlustfrei mit 474 KBit/s komprimieren und in 14 MByte ablegen lassen, klassische Musik mit gleicher Länge mit 605 KBit/s in 18 MByte. Bei Rock, Pop und Folk liegt die Datenrate laut Thomson bei rund 876 KBit/s, so dass eine 4 Minuten lange Datei 26 MByte groß wird.

Die Integration der verlustfreien Version in MP3-Dateien soll die Verbreitung des neuen Formats vorantreiben, hofft Thomson. Schließlich lassen sich die Dateien in allen herkömmlichen MP3-Playern abspielen.

Zudem stellen Thomson und all4mp3.com diverse Werkzeuge für mp3HD bereit. Neben einem Kommandozeilenencoder gibt es einen Decoder, der aus den mp3HD-Dateien .wav-Dateien erzeugt, sowie ein Plug-in für Winamp, mit dem sich mp3HD abspielen lässt. Das mp3HD-Toolkit steht derzeit für Windows und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. 4,99€
  4. für 2€ (nur für Neukunden)

respawner 22. Mär 2009

Denke ich auch, ich bleib bei meinen FLAC-Dateien (wenigsten Open Source) und wenn ich es...

Hundekuchenvere... 22. Mär 2009

WAV(E) ist nur ein Container und ist ähnlich wie AVI auf RIFF basierend. Der Inhalt kann...

OMGOMG 21. Mär 2009

Bist du schwer von Begriff oder einfach nur lernresistent? Hoffentlich hast du nur einen...

sdfes 20. Mär 2009

Hm, was FLAC oder generell lossless Codecs betrifft, hast du Recht. Die sind im Auto...

Streikhansel 20. Mär 2009

Jetzt ist es soweit. Streik im öffentlichen Nahverkehr zu Zeiten. Wir Berufspendler haben...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /