Entwickler portieren Brennprogramm K3b auf KDE 4

Mandriva arbeitet mit K3b-Hauptentwickler zusammen

Das KDE-Brennprogramm K3b soll auf KDE 4 portiert werden. Der Linux-Distributor Mandriva will den K3b-Entwickler Sebastian Trueg bei diesem Vorhaben unterstützen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der Unterstützung von Mandriva soll K3b auf KDE 4 portiert werden. Der Linux-Anbieter hat zwei seiner Entwickler damit beauftragt, dem K3b-Programmierer Sebastian Trueg zu helfen. Der hat mit der Portierungsarbeit bereits begonnen. Mit Hilfe der Mandriva-Entwickler soll die Arbeit aber bis zum Erscheinen der Spring-Ausgabe von Mandriva abgeschlossen sein.

KDE 4 und das dem zugrundeliegende Toolkit Qt 4 bieten Entwicklern zwar neue Möglichkeiten, allerdings müssen sie ihre Anwendungen dafür anpassen. Das ist im Fall des Brennprogramms noch nicht vollständig passiert. Die erste Version von K3b für KDE 4 soll zumindest die grundlegenden Aufgaben erledigen können, sich gut in KDE 4 integrieren und die unterschiedlichen Frameworks nutzen, die KDE 4 mitliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HerbX 11. Jan 2010

War früher auch mal KDE 3.5 Nutzer. Habe dann bei der Neuinstallation meines Systems KDE...

Patrick<< 25. Mär 2009

du vergisst Kaffeine (multimediaplayer)

Daniel90 22. Mär 2009

Völlig unbelegtes Gemeckere! KDE3 Programme laufen hervorragend unter KDE4 und somit wird...

MaxFM 21. Mär 2009

Es kommt auf die Qualität an. Es reicht nicht, wenn ein Programm klickibunti aussieht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /