Amazon MP3 soll in Kürze in Deutschland starten

Downloadangebot mit DRM-freier Musik im MP3-Format

Amazon will in den kommenden drei Wochen seinen Musik-Download-Dienst auch in Deutschland starten. Das hat die Financial Times Deutschland aus informierten Kreisen erfahren. In den USA bietet Amazon seit 2007 Musik ohne Kopierschutz im MP3-Format zum Download an.

Artikel veröffentlicht am ,

War Amazon in den USA der erste große Anbieter, der ein großes Repertoire an DRM-freien Musiktiteln anbieten konnte, kommt das Unternehmen hierzulande recht spät: Die beiden Marktführer, Apples iTunes-Store und Musicload von der Telekom, bieten mittlerweile mehrere Millionen Titel ohne Kopierschutz zum kostenpflichtigen Download an.

Stellenmarkt
  1. Data Manager (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
  2. Consultant for Digital Transformation and Cloud Solution Engineer (m/f/d)*
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
Detailsuche

Allerdings verkauft Amazon seine MP3-Datei in den USA und seit Ende 2008 auch in Großbritannien Musik zu kleineren Preisen als Apple. So bietet Amazon zahlreiche MP3-Alben in den USA für unter 4 US-Dollar an, einzelne Songs sind ab 79 US-Cent zu haben.

Amazon zählt zudem zu den größten CD-Händlern in Deutschland und verfügt über eine große Kundenbasis samt umfangreicher Profildaten, was den Onlineabsatz von Musik insgesamt weiter ankurbeln könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom.N 20. Mai 2009

Nein, die prüfen die hintelegten Zahlungsdaten. Woher kommt die CreditCard !

Rainer Haessner 21. Mär 2009

Das ist doch alles eine Frage des Kosten-Aufwand-Verhältnisses. Es gab da ja mal einen...

Rainer Haessner 21. Mär 2009

Nu is aber gut. Man kann sich auch ein Kind in den Bauch reden. Aktuelle Speicherpreise...

eierlegendewoll... 20. Mär 2009

und wer bist du, das du das fordern kannst? Das wäre mal absolut überhaupt nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /