• IT-Karriere:
  • Services:

Nachfolger für Iptables vorgestellt

Neuer Firewall-Code soll leistungsfähiger sein

Der Entwickler Patrick McHardy hat die erste Version von Nftables vorgestellt. Nftables soll als neue Firewall-Lösung der Nachfolger von Iptables im Linux-Kernel werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Entwickler Patrick McHardy hat die erste Version von Nftables vorgestellt. Ziel ist es, langfristig einen Nachfolger für das jetzt genutzte Gespann aus Iptables zu schaffen. McHardy leitet die Arbeit des Netfilter-Teams und wird finanziell vom Linux-Sicherheitsspezialisten Astaro unterstützt. Der geht davon aus, dass Nftables in der zweiten Jahreshälfte 2009 in den Kernel integriert werden könnte.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf

Nftables arbeitet im Linux-Kernel als Virtual Machine und soll mit weniger Code auskommen als Iptables. Ferner soll es Multicore-Prozessoren besser nutzen können und damit leistungsfähiger sein. Ein Compiler im Userspace erstellt die Firewall-Regeln für Nftables und soll umfangreiche Syntaxprüfungen durchführen sowie aussagekräftige Fehlermeldungen ausgeben. Durch die getrennte Virtual Machine und den Compiler sollen sich ebenfalls neue Möglichkeiten ergeben. Näheres erläutert McHardy in seiner E-Mail an die Entwickler-Mailingliste.

Wie üblich, wird der Code von den Kernel-Entwicklern nun erst umfangreich geprüft und es werden Änderungen vorgenommen, bevor er reif ist, um in den Kernel zu gelangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 39,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. HTC Desire 12s 32 GB für 111€ und Desire 19+ 64 GB für 199€ - Bestpreise!)

bescheuert 02. Sep 2009

Ihr seit bescheuert :-)

lpicm 20. Mär 2009

Dann hast Du noch nie wirklich Linux-Systeme entwickelt oder administriert. Ich kenne...

omgrofllol 20. Mär 2009

Kreationist? nene... Atheist. Afaik nennt man sowas eine Redewendung.

ArnoldS 19. Mär 2009

Ach herje... Über ein Konzept nachdenken kann man, wenn gerade nicht akut etwas gebraucht...

No Patents 19. Mär 2009

Kann ich so unterschreiben. PF ist wirklich eine feine Sache.


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /