Abo
  • Services:

Der Internet Explorer 8 ist da

Neue Funktionen in Microsofts Browser bringen Komfortgewinn

Der erst heute angekündigte Internet Explorer 8 steht ab sofort als Download zur Verfügung. Er bringt einige sinnvolle Funktionen, wie der Testbericht von Golem.de zeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 8
Internet Explorer 8
Zu den Besonderheiten des Internet Explorer 8 zählen Web Slices, Suchvorschläge und die Möglichkeit, Tabs zu gruppieren. Deutlich aufgebohrt wurden die Funktionen rund um die Adressleiste und der Neuling bietet einen InPrivate-Modus, in dem keine URLs oder andere Browserdaten gespeichert werden. Bezüglich der Einhaltung von Webstandards hat sich Microsoft mit dem Internet Explorer 8 zwar gebessert, hat aber gegenüber Firefox, Opera, Safari und Chrome das Nachsehen. Auch bei der Geschwindigkeit kann Microsofts aktueller Browser gegenüber die Konkurrenz nicht bestehen. Ein Testbericht von Golem.de beschreibt alle Neuerungen des Internet Explorer 8 und liefert Benchmark-Ergebnisse.

 

Der Internet Explorer 8 steht ab sofort für Windows XP, Vista und Windows Server 2003 sowie 2008 über www.microsoft.com/ie8 als Download unter anderem in deutscher Sprache bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 2,49€

bubifix 01. Dez 2009

Deaktivieren des "Java SSV Helper" Add-Ons über "Extras -> Add-Ons verwalten

das ist ja doof 24. Mär 2009

das ist ja doof. nagut^^ Aber lieber wäre mir da eine 8. Ehrlich gesagt. Am liebsten...

Feedplattform 21. Mär 2009

Windows bietet eine Plattforms für Feeds an (diese wird zumindest mit dem IE...

a 21. Mär 2009

stimmt ich studier an einer FH, da ich mich lieber aufs Berufsleben vorbereite, als auf...

Sebastian K. 20. Mär 2009

Das Problem habe ich nicht. DAS habe ich mir auch gedacht. Nach einigem Probieren habe...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    •  /