Abo
  • Services:

Entropia Universe: Eine echte Bank in der virtuellen Welt

Schwedische Finanzaufsicht genehmigt erste Geschäftsbank in virtueller Welt

In der virtuellen Welt Entropia Universe des schwedischen Entwicklers Mindark gibt es künftig eine Bank, die mit einer Zulassung der staatlichen Finanzaufsicht arbeitet. Ob so das Vertrauen in die Finanzbranche wieder zunimmt?

Artikel veröffentlicht am ,

Entropia Universe
Entropia Universe
"Finansinspektionen" heißt die Behörde, die in Schweden die Finanzbranche überwacht. Jetzt hat das Amt der Ingame-Bank von Entropia Universe eine laut Hersteller Mindark vollwertige Lizenz verliehen, in der virtuellen Welt ein staatlich zugelassenes Geldinstitut zu betreiben. Über die "Mind Bank" will Mindark den gesamte Geldverkehr im Spiel abwickeln, außerdem soll die Bank in kleinem Umfang in der Echtwelt Geschäfte tätigen. Allein der Ingame-Handel und sonstige Transaktionen der Mitglieder von Entropia haben nach Angaben von Mindark im Jahr 2008 ein Volumen von über 420 Millionen US-Dollar erreicht.

Stellenmarkt
  1. Laempe Mössner Sinto GmbH, Barleben
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim

Entropia Universe
Entropia Universe
Entropia Universe ist eine virtuelle Welt im Stil von Second Life, allerdings mit inhaltlich deutlichen Unterschieden. Die Mitgliedschaft - angeblich gibt es über 820.000 registrierte Accounts - ist kostenlos. Spieler können in Entropia sowohl mit echten als auch mit virtuellen Gütern handeln, wobei die Spielewährung PED im Verhältnis 1:10 fest an den US-Dollar gekoppelt ist. Zu diesem Kurs lässt sich Geld sowohl ins Spiel hinein wie aus dem Spiel heraus transferieren, so dass sich in Entropia zumindest theoretisch echtes Geld verdienen lässt. Auf Basis dieses Geschäftsmodells hat Mindark mit dem 2003 gestarteten Entropia bereits nach einem Jahr die Gewinnzone erreicht.

Entropia Universe
Entropia Universe
In einem anderen Punkt kommt Entropia Universe aber nicht richtig voran: Mindark hatte 2007 bekanntgegeben, bis Mitte 2008 das Spiel auf die Cryengine 2 umzustellen. Dazu kam es bislang nicht. Der Wechsel ist auf irgendwann 2009 verschoben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 2,99€
  3. 13,49€

patrick star 14. Aug 2009

Ja, ich bin bereits seit 2003 dabei. Würde es eigentlich nicht spielen bezeichnen, das...

sehe 07. Apr 2009

So ein Blödsinn! Schau Dir mal die Grafik an und dann die von SL - so eine...

Kryten 20. Mär 2009

Naja, mit Grundstücken gehandelt wird da schon länger...wer weiss schon ob die neue Bank...

Koalafisch 19. Mär 2009

Von dem Spruch scheint er wohl oft in abgewandelter Form Gebrauch gemacht zu haben. Ist...

Runey 19. Mär 2009

nur wenn dein virtuelles Alter-Ego als offizieller Bürger eines Staates der realen Welt...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /