Abo
  • Services:

Oracle überrascht mit guten Ergebnissen

1 Milliarde US-Dollar Dividende wird ausgeschüttet

Oracle leidet bisher kaum unter der Weltwirtschaftskrise. Den Rückgang beim Verkauf neuer Softwarelizenzen konnte die Firma durch laufende Einnahmen aus der Wartung auffangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Oracle hat am 18. März 2009 nach Börsenschluss den Geschäftsbericht für das am 28. Februar beendete Quartal vorgelegt. Obwohl der Ausblick für den laufenden Dreimonatszeitraum eher vorsichtig ausfiel, gab der Umsatz mit neuer Software nur um 6 Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar nach. Die Analysten hatten einen erheblich tieferen Einbruch auf 12 Prozent erwartet. Der Umsatz mit Softwarewartung (Helpdesk Services, Patches, Bugfixes und Upgrades) konnte um 11 Prozent wachsen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Der weltweit drittgrößte Softwarehersteller wird erstmals ab Mai 2009 eine Dividende von 5 Cent pro Aktie auszahlen. Die Ausschüttung ist die erste seit dem Börsengang im März 1986 und kostet Oracle circa 1 Milliarde US-Dollar. Dem Konzern, der seit Januar 2008 zwölf Firmen zugekauft hat, bleibt dennoch weiter Spielraum für Übernahmen.

Der Umsatz wuchs um 2 Prozent auf 5,5 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten 5,4 Milliarden US-Dollar erwartet. Das Unternehmen erzielte in seinem dritten Finanzquartal einen Gewinnrückgang um 1 Prozent auf 1,33 Milliarden US-Dollar (26 Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verbuchte Oracle 1,34 Milliarden US-Dollar (26 Cent pro Aktie). Der erstarkende US-Dollar wirkte sich negativ aus: Rechnet man die Wechselkursschwankungen heraus, wuchs der Umsatz um 11 Prozent und der Gewinn um 14 Prozent. Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 35 Cent pro Aktie und damit über den Analystenprognosen von 32 Cent.

Beim Ausblick auf das laufende vierte Quartal 2008/2009 blieb Oracles President Safra Catz jedoch vorsichtig. Der Gewinn soll bei 42 bis 46 Cent pro Anteilsschein liegen. Die Analysten hatten auf 45 Cent pro Aktie getippt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

ogm 23. Apr 2009

Recht hast Du ja, aber die Ironie des Posters scheinst Du überlesen zu haben... Don`t...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
    3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

      •  /