• IT-Karriere:
  • Services:

CMOS-Sensor mit 9 Megapixeln und 1080p-Videoaufnahme

OmniVision OV9810 ist 1/2,3 Zoll groß

OmniVision hat mit dem OV9810 einen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von rund 9 Megapixeln (3.488 x 2.616 Pixel) bei Standbildern vorgestellt, der gleichzeitig HD-Videoaufnahmen mit 1080p ermöglicht. Kompaktkameras mit dem Sensor rücken damit endgültig in die Nähe von Camcordern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 1/2,3 Zoll große Sensor erreicht 8,9 Bilder pro Sekunde im Fotomodus bei voller Auflösung und bis zu 120 Bilder pro Sekunde bei niedrigeren Auflösungen. Im Videobereich sind es 30 Bilder pro Sekunde. Er soll sowohl in Camcordern als auch in Kompaktkameras eingesetzt werden, teilte der Hersteller mit. Die beiden Gerätekategorien vermischen sich angesichts dieser Leistungswerte mehr und mehr.

Stellenmarkt
  1. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. ITEOS, Stuttgart

Der OV9810 sitzt in einem Gehäuse mit einer Fläche von einem Quadratzentimeter und soll dadurch auch in kleine Kameras eingebaut werden können. Der Sensor wird derzeit in Form von Entwicklungsmustern an die Hersteller ausgeliefert und soll in der zweiten Hälfte 2009 in Massenproduktion gehen.

Erste Kameras mit dem neuen Sensor sind noch in diesem Jahr zu erwarten. Es ist zu erwarten, dass immer mehr Kompaktkameras künftig FullHD-Videos erstellen können und im Fotobereich Bildaufnahmegeschwindigkeiten erreichen, die denen von Spiegelreflexkameras ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-72%) 8,50€
  3. 18,99€

:-) 19. Mär 2009

Flachkameras setzen oft billige Sensoren ein und machen sich nicht viel Mühe mit der...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /