Abo
  • IT-Karriere:

Nvidia bietet PhysX für die Playstation 3 an

Physik-Bibliotheken für Cross-Platform-Development

Ab sofort können Entwickler die Physik-Bibliotheken von Nvidia auch für Spiele auf der Playstation 3 nutzen. Die Programmierung von Titeln, die auf PCs wie Playstations laufen sollen, wird so erleichtert.

Artikel veröffentlicht am ,

Nvidia bietet allen bei Sony registrierten Entwicklern nun die Möglichkeit an, eine Lizenz für PhysX zu erwerben - was sie kostet, gab das Unternehmen nicht bekannt. Das PhysX-SDK soll bereits im Entwicklernetzwerk von Sony zum Download bereitstehen.

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Stadt Bochum, Bochum

Die PhysX-Technologie hatte Nvidia Anfang 2008 mit dem Unternehmen Ageia gekauft, das zuvor auch PhysX-Steckkarten angeboten hatte. Seit Mitte des Jahres 2008 bietet Nvidia mit seinen Grafiktreibern auch PhysX-Beschleunigung an, inzwischen ist sie bei allen Grafikkarten ab der Generation 8 der Geforce-Produkte verfügbar. Dennoch ist die Unterstützung durch Spieleentwickler noch zögerlich. Als einzigen großen Titel gibt es bisher Mirrors Edge mit PhysX-Funktionen, weitere sollen aber folgen.

Durch die Entwicklung eines SDK für die Playstation 3 hofft Nvidia nun offenbar, auch die Zahl der PhysX-Titel für Windows-PCs steigern zu können. Das "Cross-Platform-Development", bei dem ein Titel zuerst oder zeitgleich mit der PC-Version für Konsolen erscheint, ist bei den Entwicklern längst üblich.

Wie Nvidia PhysX für die Playstation 3 umgesetzt hat, ist nicht bekannt. Da die Bibliotheken aber bisher schon auf verschiedenster Hardware wie CPUs, GPUs und PhysX-Beschleunigern liefen, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Nvidia PhysX auf einem oder mehreren Kernen des Cell-Prozessors laufen lässt.

 



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  3. (-0%) 9,99€

Gremie 04. Aug 2009

Es ist einfach so , das die PS 3 mal mehr datendürchsatz hat als dein Krücken PC . Dar...

Sachen machen 19. Mär 2009

immer 2 Jahre zu spät.

Sgt, Pepper 19. Mär 2009

Jaja werden viele sagen... Aber mal ehrlich: Jede Verbesserung der PS3 ist nun mal eine...

Joe Sixpack 18. Mär 2009

Nvidia bietet PhysX SDK binary "kostenlos" für PS3 Entwickler an! Registrierte Entwickler...


Folgen Sie uns
       


Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019)

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /