Abo
  • Services:

Ein neues Maskottchen für Linux 2.6.29

Tuz ersetzt Tux

Bei dem kommenden Linux-Kernel 2.6.29 übernimmt der Tasmanische Teufel Tuz die Rolle des bekannten Linux-Maskottchens Tux. Das soll darauf aufmerksam machen, dass die Tiere vom Aussterben bedroht sind. Tuz war schon das Maskottchen der letzten Linux.conf.au-Konferenz.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Tuz (Quelle: Andrew McGown und Josh Bush, CC BY-SA)
Tuz (Quelle: Andrew McGown und Josh Bush, CC BY-SA)
Tux begebe sich in ein dreimonatiges Sabbatical, schreibt Linus Torvalds. Für den Linux-Kernel 2.6.29 hat er daher Tuz zum Ersatzmaskottchen bestimmt.

Tuz war bereits das Maskottchen der Konferenz Linux.conf.au, die zuletzt auf Tasmanien stattfand. Tuz ist ein Tasmanischer Teufel mit aufgesetztem gelbem Schnabel. Die Linux-Entwickler wollen mit dem Schritt darauf aufmerksam machen, dass der Beutelteufel vom Aussterben durch die Devil Facial Tumour Disease bedroht ist. Torvalds verweist in seinem Git-Commit auf eine Aktion zur Rettung der Tiere.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Asmael 12. Sep 2011

Naja, "weiblich" ist ja ein Konzept, das den wenigsten Linux-Nerds vertraut ist. *SCNR...

blablub 18. Mär 2009

Danke, dass du allen mitgeteilt hast, wie toll du bist!

Wir sind alle... 18. Mär 2009

Die Menschheit wird einfach zu groß, die letzte Zeit. Bald ist kein Platzt mehr für...

Arthur Dent 18. Mär 2009

Die Spezies "Mensch" vermehrt immer noch. Nur eine unbedeutende Art in Europa stirbt bald...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /