Abo
  • Services:

Silverlight 3 - schneller und browserlos

Silverlight verlässt den Browser

Out Of Browser
Out Of Browser
Mit der Version 3 verlässt Silverlight den Browser, denn entsprechende Applikationen lassen sich künftig direkt vom Desktop aus starten, ohne dass eine Runtime oder ein Browser-Plug-in benötigt werden, was Microsoft als "Out of Browser Capability" beschreibt. Dabei stehen die vollen Sicherheitsfunktionen des .Net-Frameworks und eine automatische Updatefunktion zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. Qimia GmbH, Köln

Silverlight-Applikationen erkennen in der neuen Version automatisch, ob eine Verbindung zum Internet besteht und reagieren entsprechend, indem sie zum Beispiel Nutzerdaten cachen, bis wieder eine Verbindung besteht.

Neue 3D-Funktionen und Animationen

Bitmap API und Shader-Effekte
Bitmap API und Shader-Effekte
Darüber hinaus wartet Silverlight 3 mit neuen 3D-Funktionen auf, bei denen ebenfalls auf die Hardwarebschleunigung des Grafikchips zurückgegriffen werden kann. Entwickler können beispielsweise Inhalte auf eine 3D-Ebene legen und diese dann nach Belieben rotieren und skalieren. Auch Pixel-Shader-Effekte werden unterstützt. Microsoft liefert hier Weichzeichnen und Schattenwurf mit. Microsoft bringt auch neue Animationseffekte wie Spring und Bounce, wobei Entwickler auch die Möglichkeit haben, eigene mathematische Formeln für Animationen zu hinterlegen. Die Funktion Deep Zoom erlaubt es, nahtlos durch große Bildbestände zu navigieren.

Ein neues Bitmap-API macht es möglich, Pixel in eine Bitmap zu schreiben, so dass beispielsweise eine Bildbearbeitung in Silverlight umgesetzt werden kann. Microsoft schafft zudem Möglichkeiten für eine bessere Anpassung von Silverlight-Applikationen durch Themes und Skins für Bedienelemente.

Silverlight bringt in der Version 3 mehr als 60 neue Interface-Elemente samt Quellcode mit, darunter Diagramme, neue Layout-Container wie Dock und Viewbox, Bedienelemente wie Autocomplete, Treeview und Datagrid. Alle stehen in neuen Designthemes zur Verfügung, die zudem angepasst werden können.

 Silverlight 3 - schneller und browserlosSilverlight 3 - schneller und browserlos 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-35%) 38,99€
  3. 59,99€

marcel83 19. Mär 2009

Inwieweit ist man denn vom "Good will" von Microsoft abhängig? Die Größe von Microsoft...

RaiseLee 19. Mär 2009

Also wenn du ne Anwendung in Silverlight schreibst, ist das Silverlight plugin ein...

nev 19. Mär 2009

ehm ja klar doch ...

Gerlion 19. Mär 2009

JS und Silverlight überschneiden sich zwar in wenigen Bereichen, sind aber sonst doch...

Nerdpferd 19. Mär 2009

Vermutlich keine Ahnung?!


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /