Abo
  • Services:

Mass Effect 2 soll ein besseres Kampfsystem enthalten

Handlung dreht sich um neue Bedrohung für die Menschheit

Bioware setzt das Rollenspiel Mass Effect fort, das ist bekannt. Jetzt verkündet das Entwicklerstudio, für welche Plattformen das in einem Science-Fiction-Szenario angesiedelte Programm erscheint und wann es voraussichtlich auf den Markt kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ray Muzyka, Chef des Rollenspielspezialisten Bioware, freut sich auf Mass Effect 2: "Wir werden die außerordentliche Spielerfahrung, die wir den Fans in Mass Effect geboten haben, noch toppen, indem wir das Kampfsystem verbessern und erweiterte Waffenoptionen sowie tiefgehende Planetenerkundungen bieten. Gleichzeitig setzen wir auf eine starke, emotional fesselnde Story", meldete er sich zu Wort. Gleichzeitig gibt Bioware bekannt, dass das Spiel im Frühjahr 2010 erscheint - und zwar auf PC und Xbox 360. Eine Version für die Playstation 3 ist, anders als von vielen Brancheninsidern erwartet, nicht geplant.

 

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Das erste Mass Effect erschien im November 2007 für Xbox 360, eine Windows-PC-Fassung folgte im Juni 2008. Ob Teil 2 genau gleichzeitig für die beiden Plattformen auf den Markt kommt oder mit mehr oder weniger Zeitverzögerung, ist noch nicht bekannt.

Die Handlung dreht sich darum, dass Sarens Armee aus Geth-Soldaten zwar besiegt ist. Allerdings ist die Menschheit, die immer noch bemüht ist, sich im Universum durchzusetzen, dann noch größeren Gefahren ausgesetzt und der Spieler muss mit dafür sorgen, dass sie durchkommt. In der Fortsetzung tritt der Spieler zwar mit einem neuen Charakter an, aber dennoch kann er Speicherstände des ersten Spiels auswerten, um darauf aufbauend die Geschichte konsistent weiterzuerzählen. Beispielsweise treten so alte Bekannte auch in Mass Effect 2 wieder auf, sofern sie im Teil 1 beim jeweiligen Spieler überlebt haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nolan ra Sinjaria 23. Mär 2009

lag da zufällig der kopf der freiheitsstatue am strand?

Sonic77 19. Mär 2009

Zu teuer, zu schwer zu programmieren, und selbst wenn man den Aufwand betreibt, sieht's...

AlienCommander 19. Mär 2009

Ich kanns mehr sehen, flimmern und rauschen sind schon jetzt im Zeitalter von...

anonnymous 18. Mär 2009

deutsch?

Luluarbeiter 18. Mär 2009

Dann frage ich mich warum es für die XBOX erscheint *hust*


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /