Abo
  • Services:

Amazon wegen E-Book-Verschlüsselung im Kindle verklagt

Wieder Ärger mit dem Verkaufsschlager

Das E-Commerce-Unternehmen Amazon ist von dem Medien- und Unterhaltungsunternehmen Discovery Communications verklagt worden. Der Betreiber der Discovery-Sender sieht in dem E-Book-Reader Kindle ein Patent für die Verschlüsselung elektronischer Bücher verletzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der US-Medienkonzern Discovery Communications verklagt Amazon wegen Patentverletzung mit seinem E-Book-Reader Kindle und Kindle 2. Die Klage des Unternehmens aus Silver Spring (Maryland) wurde bei einem Bezirksgericht in Delaware eingereicht. Gefordert werden Schadensersatz und kontinuierliche Zahlungen für die Nutzung der Technik.

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Das Wall Street Journal erfuhr vom Kläger, dass die Popularität des Kindle ausschlaggebend für die Entscheidung war, gegen Amazon statt gegen konkurrierende E-Book-Reader-Anbieter wie Sony vorzugehen. "Das Kindle und das Kindle 2 sind wichtige und beliebte Content-Delivery-Systeme", sagte Discovery-Chefjustiziar Joseph A. Lasala Jr. in einer Erklärung des Unternehmens. "Wir glauben, dass gegen unsere Rechte an geistigem Eigentum verstoßen wird, und dass wir Anspruch auf eine angemessene Vergütung haben." Das Patent (7.298.851) für "Sicherheit und Schutz des Urheberrechts in elektronischen Büchern" hat Discovery 1999 eingereicht und 2007 vom US-Patent- und Handelsamt zugesprochen bekommen.

Amazon hat sich bisher zu der Klage nicht geäußert. Nach Beschwerden des US-Schriftstellerverbandes The Authors Guild, der erklärt, dass der Kindle 2 Tonaufführungsrechte verletzt, musste das Unternehmen bereits Ende Februar 2009 den Rückzug antreten. Autoren und Verleger können die umstrittene Vorlesefunktion (Sprachsynthese) für ihre Produkte nun abschalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,74€
  2. 44,99€
  3. 8,99€
  4. 4,99€

redwolf 18. Mär 2009

Darum gehören Patente abgeschafft.

bözesMädchen 18. Mär 2009

ktw

dafire 18. Mär 2009

die benutzen das mobi format... da kann man von seinen eigenen büchern ganz einfach das...

alzheimer76 18. Mär 2009

Vernünftige Beiträge... Klar gibt's die auf golem.de auch, oder hab zumindest davon...

Michael41a 18. Mär 2009

Bei der Überschrift dachte ich erst, daß dieser dämliche Kopierschutz weg soll. Die Klage...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /