Abo
  • Services:

1080p-Camcorder von Toshiba für 140 Euro

Speicherung auf SDHC-Karten

Toshiba hat mit dem Camileo P10 HD einen kleinen Camcorder vorgestellt, der eine Videoauflösung von 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde erzielt. Das Gerät speichert auf SDHC-Karten und wird zu einem recht günstigen Preis angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba Camileo P10 HD
Toshiba Camileo P10 HD
Die Toshiba Camileo P10 HD erreicht zudem eine Fotoauflösung von 5 Megapixeln. Die Aufnahmekontrolle erfolgt über einen ausklappbaren, 2,5 Zoll großen Bildschirm. Die Camileo P10 wird über einen HDMI-Anschluss mit Fernseher oder Projektor verbunden und zeichnet im H.264-Codec auf.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim

Bei der Optik muss der Käufer der Einsteigerkamera allerdings einen Kompromiss machen. Die P10 besitzt nur ein Fixfokus-Objektiv mit einer festen Brennweite. Im Makromodus liegt die Naheinstellgrenze bei 20 und im normalen Modus bei 200 cm.

Toshiba Camileo P10 HD
Toshiba Camileo P10 HD
Für Fotos in schlechten Lichtsituationen ist ein kleines Blitzlicht eingebaut. Der Camcorder arbeitet mit SDHC-Speicherkarten. Der interne Speicher von 128 MByte ist nur eine Notlösung für ein paar Bilder. Das Gerät misst 108 x 71 x 34 mm bei einem Gewicht von 175 Gramm. Der Betrieb erfolgt mit Hilfe eines Lithium-Ionen-Akkus. Wie lange dieser durchhält, gab Toshiba nicht an.

Die Camileo P10 soll ab sofort für rund 140 Euro erhältlich sein. Toshiba gewährt auf alle Camileo-Modelle eine Herstellergarantie von zwei Jahren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Info 21. Mär 2009

Laut den Infos die ich finden konnte sind das "nur" 1440x1080 und nicht die üblichen...

:_ 18. Mär 2009

Vertriebler? Marketing? tsts :_

Replay 18. Mär 2009

Kurz gesagt: Ja. Es ist eine chinesische OEM-Ware, die auch unter dem Namen Aiptek...

Ryan 18. Mär 2009

Also mal ganz ehrlich - was erwartet Ihr Euch für 140 Euro? Das Gerät mit einem 400-500...

SX 18. Mär 2009

Hersteller ist Aiptek - nur Toshiba-Aufkleber.


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /