Abo
  • Services:

Marvel vergibt Superhelden-Lizenz für Onlinerollenspiele

2010 soll Marvel-Superheldenspiel für jüngere Zielgruppen erscheinen

Bislang haben Spider-Man, Hulk und Daredevil nichts mit MMORPGs am Superheldenhut, aber das wird sich ändern: Das Entwicklerstudio Gazillion Entertainment hat sich vom Comicverlag Marvel für zehn Jahre die Rechte an dessen Stoffen und Figuren gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang ist das Entwicklerstudio Gazillion Entertainment nicht groß in der Öffentlichkeit aufgetreten, das könnte sich ändern: Das Unternehmen aus San Mateo (Kalifornien) hat sich von Marvel für zehn Jahre die Rechte an Onlinespielen mit den verlagseigenen Superhelden gesichert - darunter Figuren wie Spider-Man, Hulk, Iron Man und Captain America. Erstes Projekt soll ein Onlinespiel für Kinder sein, an dem Gazillion schon seit gut einem Jahr arbeitet, und das 2010 fertig sein soll. Weitere Titel - auch für ältere Zielgruppen - sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Ein MMORPG mit dem Namen Marvel Online Universe befand sich bereits in der Entwicklung. Dabei handelte es sich um ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Microsoft und Cryptic Studios, das 2007 ohne nähere Nennung von Gründen weit vor seinem möglichen Start wieder eingestellt wurde.

Gazillion Entertainment wurde erst 2005 gegründet, beschäftigt in fünf Entwicklerteams aber schon insgesamt 300 Mitarbeiter. Das bekannteste Team heißt Netdevil und hat 2001 das in einem Weltallszenario angesiedelte Onlinerollenspiel Jumpgate veröffentlicht. Derzeit produziert Netdevil eine Neuauflage unter dem Titel Jumpgate Evolution sowie eine Onlinewelt auf Basis von Lego.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

Grovel 18. Mär 2009

Ich denke Marvel hat da schon eine riesige Vielfalt an Chars und Gruppierungen zu bieten...

robinx 17. Mär 2009

Naja normalerweise ist halt so eine sache Justice League X-Men S.H.I.E.L.D. Ok dass...

Darwin 17. Mär 2009

Mit vielem hast du ja vielleicht recht, aber ich frage mich warum immer alle wollen, das...

Khaanara 17. Mär 2009

Ja, isses ! Aber ohne Lizenzen, gab sogar ein Rechtsstreit mit Marvel damals, weil sich...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /