Abo
  • IT-Karriere:

Dell Adamo: Flaches Alu-Notebook ab 1.900 Euro

Edelnotebook Ende März 2009 erhältlich

Flache Notebooks, besonders solche im Alukleid, liegen im Trend. Als Alternative zum MacBook Air bringt Dell in Kürze sein Modell "Adamo" auf den Markt. Der Preis ist ähnlich happig wie bei Apple, die Ausstattung jedoch deutlich üppiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell Adamo
Dell Adamo
Während Apple noch fleißig mit dem "dünnsten Notebook der Welt" wirbt, will Dells Adamo dem MacBook Air diesen Titel streitig machen. Das Adamo ist nicht keilförmig wie das Air, das an der flachsten Stelle 4 Millimeter und an der dicksten 19 Millimeter misst. Beim Dell-Gerät sind es über die gesamte Gehäusetiefe 16,4 Millimeter. Welcher Hersteller also nun wirklich das Magermodel unter den Notebooks baut, ist damit eine Frage der Betrachtungsweise.

Inhalt:
  1. Dell Adamo: Flaches Alu-Notebook ab 1.900 Euro
  2. Dell Adamo: Flaches Alu-Notebook ab 1.900 Euro

Nicht diskutieren kann man beim Gewicht: 1,36 Kilogramm beim MacBook Air stehen 1,81 Kilogramm beim Adamo gegenüber, wenn man die kleinsten und leichtesten Ausstattungsvarianten betrachtet. Der wesentliche Grund für das höhere Gewicht des Dell-Notebooks ist der andere Formfaktor. Während Apple ein Display mit 1.280 x 800 Pixeln im 16:10-Format verbaut, setzt Dell auf ein 16:9-Panel mit 1.366 x 768 Pixeln, die nutzbare Auflösung ist damit nur rund drei Prozent höher. Die Diagonale beträgt 13,4 Zoll bei Dell und 13,3 Zoll bei Apple.

 

Dell Adamo - (CC) Brian Solis. www.briansolis.com
Dell Adamo - (CC) Brian Solis. www.briansolis.com
Das Gehäuse der Adamo-Notebook ist aus gebürstetem Aluminium gefertigt, die Unterschale besteht aus einem Teil. Die Rückseite des Displays besteht dabei zum Teil aus einem hochglänzenden Kunststoff, wie Dell das schon bei den neuen XPS-Studio-Notebooks vorgemacht hat. Die Idee dahinter: Dort, wo der Nutzer das Gerät aus der Tasche zieht - also in der Regel an der Rückseite - befindet sich Material, das Fingerabdrücke nur weniger gut haften lässt. Der glänzende Teil ist dem aktuellen Trend zu solcher Gestaltung geschuldet.

Dell Adamo: Flaches Alu-Notebook ab 1.900 Euro 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-70%) 14,99€
  3. 0,00€ im Epic Store
  4. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)

Dr.No 23. Mär 2009

16:9 wäre für mich ein Nachteil und der größere Bildschirm auch. Das Air hat außerdem...

[x] 22. Mär 2009

Ach stimmt. Diese superleichten und ultraportablen Notebooks sind natürlich für den...

Genervt 18. Mär 2009

IBM/Lenovo knarzen nicht. Toughbooks auch nicht. Wieso werden die Billich-Notebooks...

dersichdenwolft... 18. Mär 2009

Dell-Hass? Nein, wirklich nicht, ich amüsiere mich nur ein bisschen. Aber dein Apple...

Joseph Neun 18. Mär 2009

Hey - endlich ein Apple Air Notebook für Hetros !


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /