Neuer Window-Manager i3 veröffentlicht

Window-Manager soll Platz optimal aufteilen

Die Entwickler des Window-Managers i3 haben eine erste Version veröffentlicht. Die Unix- und Linux-Software soll die Fenster so anordnen, dass sie sich nie überdecken und stets den vollen Platz ausnutzen. Inspiriert wurde die Arbeit vom Window-Manager Wmii.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

i3 im Einsatz
i3 im Einsatz
Die Arbeit an i3 begann nach Angaben der Entwickler, weil ihnen bei ihrem bevorzugten Window Manager Wmii einige Funktionen fehlten. I3 ist darauf ausgelegt, stets den vollen Platz des Bildschirms auszunutzen, wobei sich Fenster nie überlappen. Der Nutzer hat aber die Möglichkeit, die Darstellung der Fenster dynamisch anzupassen.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  2. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
Detailsuche

Außerdem soll die Xinerama-Implementierung in i3 besser sein als in Wmii, so dass der Window-Manager gut mit mehreren Monitoren zurechtkommt. Die Entwickler setzen außerdem auf Xcb (X protocol C-language Binding) anstatt auf die bekannte Xlib, was vor allem Geschwindigkeitsvorteile mit sich bringen soll. Zudem soll i3 möglichst schlank sein und auch auf aus Sicht der Programmierer überflüssige Funktionen verzichten - Xft beispielsweise wird nicht unterstützt und es sind auch keine ausgefallenen Fensterdekorationen vorgesehen.

Zusätzlich hat sich das Projekt das Ziel gesetzt, lesbaren und gut dokumentierten Code zu schreiben. Die Erweiterung der Software durch Dritte soll dank guter Dokumentation ebenfalls einfach sein. Der Quelltext ist über Git und als Tarball verfügbar. Nutzer von Arch Linux können das i3-Paket außerdem über AUR installieren, ein Debian-Paket ist in Vorbereitung. Der Window-Manager wird unter den Bedingungen der BSD-Lizenz veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Streuner 18. Mär 2009

Das natürlich. Betroffen sind selbstverständlich nur Programme die X nutzen, also Fenster...

hardcore 17. Mär 2009

Dann mach es einfach so wie ich und bleib bei Awesome 2.3 http://nustyle.deviantart.com...

Alptraum 17. Mär 2009

Es gibt einige Programme, die starten sich im Systray und die sieht man dann nicht.

skully 17. Mär 2009

conky/dzen brauchst du meistens nichts, xmobar (so heisst es glaube ich) gibt es passent...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. 40 Jahre nach dem Tod von Philip K. Dick: Die Filmwelten eines visionären Autors
    40 Jahre nach dem Tod von Philip K. Dick
    Die Filmwelten eines visionären Autors

    Vor 40 Jahren starb Philip K. Dick. Das Vermächtnis des visionären Science-Fiction-Autors lebt mit vielen Filmen und Serien fort.
    Von Peter Osteried

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /