Abo
  • Services:
Anzeige

Eine weitere große US-Tageszeitung erscheint nur noch online

Seattle Post-Intelligencer stellt Printausgabe ein

Der Medienkonzern Hearst druckt nach 146 Jahren heute die letzte Ausgabe der Tageszeitung Seattle Post-Intelligencer. Künftig erscheint das Blatt mit dem Schwerpunkt auf den Nordwesten der USA nur noch als Onlineausgabe.

Der Medienkonzern Hearst stellt die Printausgabe der Traditionszeitung Seattle Post-Intelligencer (PI) ein. Hearst, einer der größten US-amerikanischen Medienkonzerne mit Sitz in New York, hatte zuvor zwei Monate lang erfolglos nach einem Käufer gesucht.

20 Beschäftigte behalten ihren Arbeitsplatz und erstellen künftig die Onlineausgabe, 145 erhalten ein Abfindungspaket. Laut Hearst ist der Post-Intelligencer die bislang größte US-Zeitung, die die Printausgabe einstellt und sich künftig auf das Internet konzentriert.

Anzeige

Im November erklärten die Herausgeber der Bostoner Tageszeitung Christian Science Monitor, sich künftig auf die Internetausgabe zu beschränken. Grund waren Kosteneinsparungen. Im Februar 2009 nahm auch die "Rocky Mountain News" Abschied vom Printgeschäft. Die Eigner wollen versuchen, bis zum 23. April 50.000 Abonnenten für die Onlineausgabe zu generieren, um weitermachen zu können. 2008 büßte die US-Tageszeitungsbranche, die viel stärker unter Druck steht als die deutsche, 15 Prozent ihres Anzeigenumsatzes ein. Der Seattle Post-Intelligencer erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Verlust von 14 Millionen US-Dollar, Tendenz steigend.

"Die PI hat 146 Jahre lange wichtige Dienste für die Menschen im Nordwesten geleistet. Das hat uns die Entscheidung, die Printzeitung einzustellen, außerordentlich schwer gemacht", sagte Hearst-Geschäftsführer Bennack Frank. "Nun wollen wir Seattlepi.com zum führenden Nachrichten- und Informationsportal in der Region machen."

Steven R. Swartz, President der Hearst-Zeitungssparte, machte klar, dass es sich bei Seattlepi.com um ein Experiment handelt: "Wir glauben, dass wir eine Menge lernen, und denken, dass der Markt in Seattle, wo so vieles digital abläuft, ein großartiger Ort ist, um den Versuch zu starten."


eye home zur Startseite
tut nix zur sache 18. Mär 2009

Wie waer's mit flash installieren? Kannst auch gern die Datei runter laden dann mit...

T.H. 18. Mär 2009

ja aber ich weiß auch wie man sie löscht. Und das weiß ich sogar für Flash-Cookies.

Bouncy 17. Mär 2009

es geht um tageszeitungen, nichts weiter, keine bücher, nur tageszeitungen ;)

kindle 17. Mär 2009

... sagt doch gleizeitig aus, welches "Niveau" dann - branchenüblich - im Online-part...


Heinkas News / 18. Mär 2009

Wieder eine PrintAusgabe weniger



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. WLAN to Go

    Telekom-Hotspots waren für Fremdsurfer anfällig

  2. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  3. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  4. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  5. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  6. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  7. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  8. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  9. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  10. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Das verstehe ich nicht

    tonsen | 06:44

  2. Dann sollten die Interessenten auf die Switch...

    MarioWario | 06:41

  3. Re: hülfe!

    %username% | 06:35

  4. Re: Niemals!

    trapperjohn | 06:35

  5. Re: Ohne Debugging nur eine halbe IDE

    gadthrawn | 06:29


  1. 05:30

  2. 18:30

  3. 18:14

  4. 16:18

  5. 15:53

  6. 15:29

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel