Eine weitere große US-Tageszeitung erscheint nur noch online

Seattle Post-Intelligencer stellt Printausgabe ein

Der Medienkonzern Hearst druckt nach 146 Jahren heute die letzte Ausgabe der Tageszeitung Seattle Post-Intelligencer. Künftig erscheint das Blatt mit dem Schwerpunkt auf den Nordwesten der USA nur noch als Onlineausgabe.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Medienkonzern Hearst stellt die Printausgabe der Traditionszeitung Seattle Post-Intelligencer (PI) ein. Hearst, einer der größten US-amerikanischen Medienkonzerne mit Sitz in New York, hatte zuvor zwei Monate lang erfolglos nach einem Käufer gesucht.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Oscare Connect
    AOK Systems GmbH, Bonn, Frankfurt
  2. IT-Ingenieur*in (d/m/w) im Bereich R2R
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

20 Beschäftigte behalten ihren Arbeitsplatz und erstellen künftig die Onlineausgabe, 145 erhalten ein Abfindungspaket. Laut Hearst ist der Post-Intelligencer die bislang größte US-Zeitung, die die Printausgabe einstellt und sich künftig auf das Internet konzentriert.

Im November erklärten die Herausgeber der Bostoner Tageszeitung Christian Science Monitor, sich künftig auf die Internetausgabe zu beschränken. Grund waren Kosteneinsparungen. Im Februar 2009 nahm auch die "Rocky Mountain News" Abschied vom Printgeschäft. Die Eigner wollen versuchen, bis zum 23. April 50.000 Abonnenten für die Onlineausgabe zu generieren, um weitermachen zu können. 2008 büßte die US-Tageszeitungsbranche, die viel stärker unter Druck steht als die deutsche, 15 Prozent ihres Anzeigenumsatzes ein. Der Seattle Post-Intelligencer erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Verlust von 14 Millionen US-Dollar, Tendenz steigend.

"Die PI hat 146 Jahre lange wichtige Dienste für die Menschen im Nordwesten geleistet. Das hat uns die Entscheidung, die Printzeitung einzustellen, außerordentlich schwer gemacht", sagte Hearst-Geschäftsführer Bennack Frank. "Nun wollen wir Seattlepi.com zum führenden Nachrichten- und Informationsportal in der Region machen."

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Steven R. Swartz, President der Hearst-Zeitungssparte, machte klar, dass es sich bei Seattlepi.com um ein Experiment handelt: "Wir glauben, dass wir eine Menge lernen, und denken, dass der Markt in Seattle, wo so vieles digital abläuft, ein großartiger Ort ist, um den Versuch zu starten."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tut nix zur sache 18. Mär 2009

Wie waer's mit flash installieren? Kannst auch gern die Datei runter laden dann mit...

T.H. 18. Mär 2009

ja aber ich weiß auch wie man sie löscht. Und das weiß ich sogar für Flash-Cookies.

Bouncy 17. Mär 2009

es geht um tageszeitungen, nichts weiter, keine bücher, nur tageszeitungen ;)

kindle 17. Mär 2009

... sagt doch gleizeitig aus, welches "Niveau" dann - branchenüblich - im Online-part...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. SSDs und Speicher: Samsung investiert stark in zukünftige Speichertechnologien
    SSDs und Speicher
    Samsung investiert stark in zukünftige Speichertechnologien

    Während die nächste Grafikkartengeneration vorerst mit GDDR6X auf den Markt kommt, bereitet sich Marktführer Samsung bereits auf GDDR7 vor.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /