Abo
  • Services:

Neu in Steam: Zusatz-Spielinhalte direkt im Spiel laden

Valve bietet Entwicklern und Publishern weitere Vermarktungsmöglichkeiten

Valve hat seinen Onlinespieledienst Steam weiter verbessert. Ab sofort lassen sich zusätzliche Spielinhalte - etwa neue Levels - auch innerhalb des Spiels vermarkten, bezahlen und vom User auf seinen Rechner laden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Schaltfläche "Exit Game" verliert weiter an Bedeutung: Ab sofort können Publisher und Entwickler zusätzliche Inhalte für ihre Spiele - neue Levels, Vehikel, Einheiten und mehr - auch direkt innerhalb des betroffenen Programms bewerben und bezahlen lassen, der Spieler kann sie direkt dort dann auch auf seinen Rechner laden. Das erste Spiel, das die neue Steam-Funktion verwendet, ist The Maw, die Umsetzung eines Xbox-Live-Titels. Für The Maw sind zwei neue Levels erhältlich.

Entwickler können die neuen Funktionen mit der Steamworks-Entwicklerumgebung jederzeit ohne weitere Kosten in ihre Produktionen einbinden - auch in Spiele, die nicht über Steam verkauft werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€
  2. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  3. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)
  4. (u. a. The Banner Saga 3 12,50€, Pillars of Eternity II: Deadfire 24,99€)

amp amp nico 10. Feb 2010

Auf Bugs reagiert nicht "Steam" sondern der jeweilige Spielehersteller. Besonders bei CSS...

Security 25. Mär 2009

Steam tritt als Kopier- und Spieleschutz auf und ich kann nur sagen, das ich keinen...

Soul 18. Mär 2009

Dafür braucht man aber kein Steam. Da gibt es ein nettes Tool, dass sich Xfire nennt und...

nix neues 17. Mär 2009

beispiel: guild wars also wieder mal nix neues, wie immer bei steam. nur die nachteile...

dampfnudel 17. Mär 2009

ja, genau das meinte ich..da ganz oben.. 8]


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
    Eden ISS
    Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
    2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
    3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

      •  /