Cloudera veröffentlicht Hadoop-Distribution

RPM-basierte Distribution mit webbasiertem Konfigurationsassistenten

Die Installation und Konfiguration von Hadoop ist nicht ganz einfach. Um das zu ändern, bietet Cloudera seine Hadoop-Distribution ab sofort frei zum Download an. Das Apache-Projekt dient zur Verarbeitung großer Datenmengen auf verteilten Systemen und ist an Googles Map/Reduce-Engine angelehnt.

Artikel veröffentlicht am ,

Hadoop ist ein Java-Framework, das die Funktionen von Googles MapReduce und dem Google File System nachbildet, um große Mengen von Daten zu bearbeiten. Dafür besteht Hadoop aus dem Hadoop Distributed File System und einer Map/Reduce-Engine, die die Daten auf die einzelnen Knoten eines Clusters verteilt und Rechenaufgaben möglichst nah an den jeweiligen Daten abwickelt. So lassen sich sehr große Datenmengen, wie sie beispielsweise bei Internetsuchmaschinen anfallen, auf einem verteilten Cluster auswerten. Eingesetzt wird Hadoop unter anderem von Yahoo.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. Expert*in Projektmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
Detailsuche

Cloudera bietet kostenpflichtige Dienstleistungen rund um Hadoop an. Um die Verbreitung von Hadoop zu fördern, bietet das Unternehmen jetzt seine Hadoop-Distribution ab sofort zum freien Download an. Der Einsatz von Hadoop in Unternehmen soll dadurch vereinfacht werden.

Clouderas Hadoop-Distribution nutzt RPM zur Softwareverwaltung und liefert auch kompatible Versionen von Hive, ein Data Warehouse auf Basis von Hadoop, sowie Pig, eine von Yahoo-Research entwickelte parallele Programmiersprache, mit.

 

Ein webbasierter Konfigurationsassistent soll beim Finden der optimalen Hadoop-Parameter für den jeweiligen Einsatzzweck helfen.

Über ein öffentliches YUM-Repository stellt Cloudera zudem Pakete mit der aktuellen stabilen Version von Hadoop bereit. Die aktuelle Version der Distribution basiert auf Hadoop 0.18.3, wobei die mitgelieferten Hadoop-Pakete um zusätzlich stabile Funktionen künftiger Hadoop-Ausgaben sowie noch experimentelle Funktionen ergänzt wurde. Die von Cloudera dazu entwickelten Teile stehen alle unter der Apache License 2.0.

Clouderas Hadoop-Distribution steht unter cloudera.com/hadoop zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. NFTs: Valve verbannt Blockchain-Spiele und NFTs auf Steam
    NFTs
    Valve verbannt Blockchain-Spiele und NFTs auf Steam

    Nach einer Regeländerung sind Blockchain-Spiele nicht mehr auf Steam erlaubt. Konkurrent Epic will dies aber offenbar erlauben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /