Firefox 3.5 kommt frühestens im Mai 2009

Entwicklung dauert noch zwei bis drei Monate

Frühestens in zwei bis drei Monaten wird die nächste größere Firefox-Version fertig werden. Nach dem Erscheinen der Beta 3 ist noch eine vierte Betaversion geplant, die dann bereits die neue Versionsnummer 3.5 tragen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Mozilla-Entwickler Chris Blizzard gab einen groben Ausblick, wann mit der kommenden Version 3.5 von Firefox zu rechnen ist. Vor der Veröffentlichung von Firefox 3.5 steht, wie schon zuvor bekannt, eine vierte Betaversion an, gefolgt von einigen Release Candidates.

Blizzard nennt keine konkrete Daten, gibt aber einen Zeithorizont an: zwei bis drei Monate. Eigentlich sollte die Version als Firefox 3.1 Anfang 2009 veröffentlicht werden. Doch aufgrund der zahlreichen neuen Funktionen dauert die Entwicklung länger und bekam eine neue Versionsnummer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Raumfahrt: Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
    Raumfahrt
    Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon

    NOR Flash Speicher soll hohe Strahlungsresistenz und bis zu 250 Jahre Datenerhalt für FPGAs, Mikrocontroller und Bildspeicher garantieren.

  2. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
    Kryptowährung
    Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

    Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

  3. Fahrrad-Navigation im Test: Rechenpower für Radfahrer
    Fahrrad-Navigation im Test
    Rechenpower für Radfahrer

    Schnell, sicher und schön ans Ziel: Das schaffen Bike-Computer besser als jedes Smartphone. Wir haben die Top-Geräte ausprobiert - und günstige Alternativen.
    Von Peter Steinlechner

Abseus 29. Mär 2009

ich versteh das an net ich mein ich kenn persönlich jemanden der mike cash heißt. na und...

Abseus 29. Mär 2009

was is an der brousergeschwindigkeit falsch die zu verbessern? gerade wenn man...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /