Abo
  • Services:

Sicherheitspaket Norton 360 mit Webseitenwarnung

Virenscanner Insight mit Whitelist-Verfahren

Die Sicherheitssoftware Norton 360 enthält in der neuen Version 3.0 den Programmbestandteil Norton Safe Web, mit dem der Benutzer vor Webseiten mit gefährlichen Inhalten wie Schadcode oder Phishing-Versuchen gewarnt wird. Außerdem kommt eine Virenerkennung dazu, die nur wenig Systemlast erzeugen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Symantec Norton 360
Symantec Norton 360
Norton 360 enthält darüber hinaus weitere Sicherheitsanwendungen zum Identitätsschutz und für die Backuperstellung sowie zur Windows-Systempflege. Die Onlinebackup-Dateien können mit dem Norton Backup Drive über den Windows-Explorer direkt geöffnet werden, um daraus Dateien und Verzeichnisse wiederherzustellen. Die Backupstrategie kann nach Dateitypen unterscheiden. So können zum Beispiel Fotos im Norton-Online-Speicher, Schriftverkehr auf USB-Stick und Videos auf Blu-ray-Medien gespeichert werden. In der Standardversion von Norton 360 3.0 sind 2 GByte Onlinespeicher und bei der Premier Edition 25 GByte Speicherplatz enthalten.

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

Das Programm Smart Startup Manager kann Programme aus dem Autostart verzögert starten oder temporär ausschalten. So soll die Verfügbarkeit des Rechners nach dem Booten verbessert werden.

Symantec Norton 360
Symantec Norton 360
Mit Norton Insight hat Symantec zudem eine Antivirenlösung in 360 eingebaut, die anstelle von Blacklists mit Whitelists arbeitet, um die Systembelastung durch Virenscans niedrig zu halten. Während bei Blacklists die Dateien des Rechners gegen Signaturen von Viren geprüft werden, arbeitet die Whitelist-Lösung genau umgekehrt. Insight kennt die Signaturen der verbreitetsten Programme in unverseuchter Form. Wenn diese Datei nicht verändert wurde, scannt Insight sie auch nicht nochmals. Bei unbekannten oder geänderten Dateien werden jedoch Blacklistverfahren sowie heuristische Erkennungsalgorithmen angewendet.

Norton 360 Version 3.0 kostet mit drei Lizenzen und 2 GByte Onlinespeicher rund 70 Euro. Die Premier-Edition mit ebenfalls drei Lizenzen und 2 GByte Speichervolumen kostet 80 Euro. Wer ein Abonnement von Norton 360 erworben hat, kann die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet laden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Einzelpreis Smartphone 268,06€) - Bestpreis!
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  3. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  4. 59,99€

Jaeger 17. Mär 2009

Aus unkenntnis der Lage bei Windows muß ich doch mal die Frage stellen, ob es dort...

Arti 17. Mär 2009

Norton ist eine Seuche. Hier explodiert regelmäßig (nach jedem (Online-)Update) die...

Hinweisgeber 17. Mär 2009

Viren, Trojaner, Würmer, Rootkits, Keylogger usw. sind ein exklusives Microsoft-Windows...

Fred vom Mars 17. Mär 2009

Das ist ja sowas von skandalös, dass dieses "Sicherheitspaket" diese unmittelbare Gefahr...

Norton war... 17. Mär 2009

mit Gelbeeitenwarnung


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /