Abo
  • Services:

Neues TealOS: Palm-Pre-Bedienung mit mehr Komfort (Update)

PalmOS-Software in neuer Version bringt zahlreiche Verbesserungen

Mit TealOS 1.0 kam die WebOS-Bedienung vom Palm Pre auf bisherige PalmOS-Geräte. Seither haben TealPoint-Entwickler fast täglich eine neue Betaversion veröffentlicht. Nun steht eine Finalversion bereit, die als besonderen Clou den Wellenstarter zum Taskwechsler macht.

Artikel veröffentlicht am ,

TealOS
TealOS
Die erste Version von TealOS bot im Vergleich zur aktuellen Fassung nur die grundlegenden Funktionen. Seitdem hat die Software deutlich mehr Konfigurationsmöglichkeiten erfahren und lässt sich an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Die zunächst fehlende Anpassung verminderte die Produktivität der Software. Das Grundkonzept von TealOS wurde beibehalten, es geht also vor allem darum, die WebOS-Bedienung auf bestehende PalmOS-Geräte zu bekommen.

 

Inhalt:
  1. Neues TealOS: Palm-Pre-Bedienung mit mehr Komfort (Update)
  2. Neues TealOS: Palm-Pre-Bedienung mit mehr Komfort (Update)

TealOS überwacht alle laufenden Applikationen, die in Form von Karten in TealOS erscheinen, so dass das Multitasking von WebOS simuliert wird. Die Karte zeigt dabei den letzten Status der betreffenden Applikation. Im Unterschied zu WebOS laufen die Applikationen allerdings systembedingt nur weiter, wenn sie Hintergrundfunktionen unterstützen.

TealOS
TealOS
Wie auch bei WebOS gestattet TealOS das Schließen von Karten, indem sie einfach nach oben aus dem Bildschirm geschoben werden. Neuerdings lassen sich auf Wunsch alle offenen Karten mit einem Mal schließen. Die Reihenfolge der Karten kann bequem durch Verschieben einer Karte verändert werden und all diese Funktionen können auch über den 5-Wege-Navigator am Gerät erledigt werden. In der neuen Version können Karten blockiert werden, damit sie nicht versehentlich geschlossen werden.

Zudem lassen sich mehr Applikationen bestimmen, die gar nicht in der Kartendarstellung erscheinen. Das ist aus Sicherheitsgründen für bestimmte Programme ratsam, weil sonst möglicherweise vertrauliche Daten in der Kartenvoransicht zu sehen sind. Wahlweise kann der Nutzer auch festlegen, dass TealOS nur bestimmte Applikationen überwacht. Außerdem lässt sich die maximale Menge an offenen Karten festlegen, damit nicht zu viele offene Karten das System ausbremsen.

Neues TealOS: Palm-Pre-Bedienung mit mehr Komfort (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

schmic 17. Mär 2009

bis auf den Teil mit Steve Jobbs fand ich Dein posting echt witzig...

Yeppa 17. Mär 2009

so ist es. Abgesehen davon gibt's genau den gleichen Kram seit 13 Jahren. Nennt sich Silver.

BLA 16. Mär 2009

Nein der hat gleich hsdpa.... ist ja kein iPhone :D


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /