Abo
  • Services:
Anzeige

Kulturrat veröffentlicht Spielebuch kostenlos im Internet

Deutscher Kulturrat spricht sich gegen schärfere Jugendschutzgesetze aus

Der Streit um Computerspiele ist nach dem Amoklauf von Winnenden neu entbrannt - und manch ein Politiker nennt die Werke der interaktiven Unterhaltung schlicht Schund. Jetzt meldet sich der Deutsche Kulturrat zu Wort und veröffentlicht kostenlos im Internet ein Buch, das sich mit Computerspielen auseinandersetzt.

"Statt einer Verbotsdebatte steht nach den schrecklichen Ereignissen von Winnenden dringend eine Bildungsdebatte an", fordert Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates. Der Kulturrat - Spitzenverband der Bundeskulturverbände - ist gegen eine Verschärfung der Jugendschutzgesetze und für eine konsequente Durchsetzung der bestehenden Regelungen.

Anzeige

Jetzt bietet der Verband im Rahmen der Bemühungen um eine Versachlichung der Debatte sein Buch "Streitfall Computerspiele: Computerspiele zwischen kultureller Bildung, Kunstfreiheit und Jugendschutz" kostenlos im Internet als Download im PDF-Format an; bislang war das Werk nur gedruckt erhältlich.

Die 46 Autoren beschäftigen sich unter anderem damit, ob Computerspiele "Kulturgüter" oder "Schund" sind, ob die Spiele strenger kontrolliert werden müssen, oder ob qualitativ hochwertige Computerspiele von der öffentlichen Hand gefördert werden sollen. Unter den Autoren befinden sich Spielegegner und -freunde vor allem aus Wissenschaft und Politik. Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Günter Beckstein ist mit einem Aufsatz zum Thema "Amokläufer, Nachahmer und Männlichkeitsnormen" vertreten.


eye home zur Startseite
BukTom Bloch 18. Mär 2009

Betreff: Kulturrat stellt Buch "Streitfall Computerspiele" zum kostenlosen Download Auch...

lol³ 18. Mär 2009

ich stimme ihnen zu. ihr ganzes posting ist ein einziger irrtum.

Herr U. 17. Mär 2009

potentiellen Amokläufer..... Besser solche Sendungen verbieten.

Der Nordstern 16. Mär 2009

Die alten Männer und Frauen wollen nur mit allen Mitteln dafür sorgen, dass die...

OG3r 16. Mär 2009

nun auf die Antworten kommt man so leicht, die scheinen aber so unbeschreiblich...


www.tutsi.de / 17. Mär 2009

Computerspiele sind Werzeuge des Satans...

Web drafts / 16. Mär 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: "Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein...

    NaruHina | 23:08

  2. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    NaruHina | 23:07

  3. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    AciidAciid | 23:04

  4. Re: Horizon zero dawn

    HerrMannelig | 23:03

  5. Re: Zwei Fragen fallen mir dazu ein

    Strongground | 22:54


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel