Abo
  • Services:

Verbatims SSD-Express-Karten kommen nach Europa

Geringere Schreibrate als ursprünglich angekündigt

Verbatim hat seine SSD-PCI-Express-Karten auch für Europa angekündigt und Preise genannt. Der Hersteller bewirbt sie als schnellere Alternative zu USB-Sticks und bietet sie mit Kapazitäten von 16, 32 und 64 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Verbatim SSD ExpressCard
Verbatim SSD ExpressCard
Die drei Ausführungen der Verbatim ExpressCard SSD sind zum 34-mm-PCMCIA-Express-Card-Standard kompatibel. Die Module weisen Leseraten von bis zu 120 MByte/s und Schreibraten von bis zu 30 MByte/s auf. In der Ankündigung für den US-Markt wurde bei der Schreibrate noch ein Wert von 45 MByte/s angegeben.

Die Verbatim SSD-Express-Karte soll ab Anfang April 2009 in den Kapazitäten 16, 32 und 64 GByte zu Preisen von 79 Euro, 139 Euro und 259 Euro verkauft werden. Im Preis ist die für Windows-Nutzer gedachte Backup-Software Nero BackItUp4 Essential enthalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,84€
  3. 55,00€ (Bestpreis!)
  4. 6,99€

Quizzler 16. Mär 2009

Also mein Mac könnte von Booten ;)

zitro 16. Mär 2009

du hast kein esata am notebook und dein usb schaufelt dir nicht die transferraten übern...

blaub4r 16. Mär 2009

Naja als Desktop habe ich einen 22" Widescreen und mein TV ist ein 40" , ja da nenne ich...

Midsommer_1 16. Mär 2009

Lohnt sich das, ich meine 32GB als Bootpartition für Vista? Sollte ja 3 x schneller sein...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /