Abo
  • Services:

Bebo kommt nach Deutschland

AOL bringt sein soziales Netzwerk auf das europäische Festland

AOL bietet sein soziales Netzwerk ab sofort in mehreren kontinentaleuropäischen Ländern an. Dazu gehört auch Deutschland. Zum Start in den neuen Ländern kommen auch Partnerschaften mit Inhalteanbietern, die etwa Filmtrailer auf Bebo bereitstellen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

AOL expandiert mit seinem sozialen Netz Bebo in Europa. Ab sofort gibt es das Angebot auch auf Deutsch, Französisch, Holländisch, Italienisch und Spanisch. Zusammen mit den nationalen Angeboten hat Bebo auch eine Reihe von Partnerschaften mit Inhalteanbietern geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

In Deutschland wird beispielsweise die von RTL gegründete Videoplattform Clipfish mehrere Kanäle bei Bebo anbieten. Vom Anbieter AlloCiné, der in Deutschland unter Filmstarts.de firmiert, übernimmt Bebo vier Kanäle unter anderem mit Kinonachrichten. Das Angebot Filmtrailer wird Vorschauen für aktuelle Kinofilme in den verschiedenen Sprachen auf der Plattform bereitstellen.

Bebo, eine Abkürzung für Blog early, blog often", wurde 2005 von dem englischen Ehepaar Michael und Xochi Birch gegründet. Im März 2008 kaufte AOL das Social Network für 850 Millionen US-Dollar.

Bebo hat nach eigenen Angaben derzeit über 22 Millionen Nutzer, hauptsächlich in Großbritannien, Irland, Australien, Neuseeland, Kanada und den USA. Das erste nicht englischsprachige Angebot startete Bebo vor einiger Zeit in Polen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

genau! 16. Mär 2009

danke, dass das mal jemand gesagt hat.

mindo 16. Mär 2009

Wegen was? Personenbezogene Werbung? Rate mal was 80% aller großen Webseiten machen...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /