Abo
  • Services:

Premium-Bereich im App Store geplant?

Apple will Vermarktung komplexerer Applikationen vorantreiben

Einen Premium-Bereich wird Apple im App Store in dieser Woche parallel zur neuen iPhone-Firmware vorstellen. Das besagen zumindest neue Gerüchte. Der Premium-Bereich ist für teurere Applikationen vorgesehen und soll Anbietern den Vertrieb von hochpreisiger Software für das iPhone erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem für aufwendige Spieletitel und Unternehmenssoftware ist der Premium-Bereich im App Store gedacht, zitiert Wired.com entsprechende Gerüchte. Woher diese Gerüchte stammen, verriet das Magazin nicht und hat dafür bislang keine Bestätigung erhalten. Entsprechende Anfragen blieben unbeantwortet.

Über den App Store würden nach Beobachtungen von Wired.com vor allem niedrigpreisige Applikationen angeboten. Hochpreisige Produkte finden sich darin kaum. Das soll der Premium-Bereich im App Store ändern, der für Softwareprodukte vorgesehen ist, die 20 US-Dollar und mehr kosten. Wie der Premium-Bereich vom Anwender genutzt wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-77%) 11,49€
  2. 111€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)

Stratego 16. Mär 2009

... für 20$ in den Appstore kommen täte... da wär ich doch am DowerZocken(R). Oder ne...

ElZar 16. Mär 2009

was bitte soll daran kriminell sein? apple versucht es über den DMCA und über dubiose...

Der Apple... 16. Mär 2009

DU KETZER!!!!!!!!!!!!!1 WIE KANNST DU ES WAGEN SOLCHE LÜGEN ZU VERBREITEN!

KüllerSpüler 16. Mär 2009

Nicht!? Schade. Für das Equivalent zu Klingeltönen für neureiche Angeber habe ich keine...

DaM 16. Mär 2009

trollend... windows mobile kriegt auch seinen app-store, und da wir wm-user aber nicht...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /