Abo
  • Services:

Rheinland-Pfalz installiert Linux in Schulen

Skolelinux soll an Wünsche der Lehrer angepasst werden

Die Linux-Distribution Skolelinux soll in Rheinland-Pfalz in Schulen eingesetzt werden. Ein Projekt passt die Distribution an die Bedürfnisse der Schulen an. Schulen, die Skolelinux verwenden möchten, müssen sich bewerben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Skolelinux ist die Distribution des Debian-Unterprojektes Debian-Edu. Skolelinux soll den Schulen in Rheinland-Pfalz künftig als Betriebssystem für ihre Computer zur Verfügung stehen. Dafür wird Skolelinux an die Wünsche der Lehrer angepasst. Diese Änderungen sollen dann in das internationale Projekt zurückfließen.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Zunächst sollen in einer ersten Phase elf Pilotschulen das angepasste Skolelinux erhalten. Die Projektleitung übernehmen Bettina Reuter und Klaus Knopper von der Fachhochschule Kaiserslautern. Sie passen Skolelinux für Rheinland-Pfalz an.

"Die Wahl fiel auf Skolelinux, weil mit dieser pädagogischen Netzwerklösung durch die Debian-Community eine weitreichende Nachhaltigkeit, was die Entwicklungen von Softwarekonzepten angeht, gewährleistet ist. Dies wiederum bildet die Basis für eine nachhaltige Entwicklung von modernen und zeitgemäßen Unterrichtskonzepten. Durch die Übernahme des Supports durch externe Dienstleister können sich die Lehrerinnen und Lehrer der beteiligten Schulen auf ihre Kernaufgaben konzentrieren und müssen nicht mit der Technik kämpfen", so Burkhard Schaefer, Referent im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur.

Schulen, die Skolelinux und die zugehörige Hardwareausstattung erhalten wollen, müssen sich bis zum 3. April 2009 bewerben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Dr.Sterni 17. Mär 2009

Hä????? Äpfel? Birnen? Obst? Wenn das der Fall wäre, wäre es kaum die Schlagzeile auf...

Dr.Sterni 17. Mär 2009

Eben nicht nur. Es geht um viel mehr als das. Hier geht es nicht mehr um solche Netze...

Christoph... 17. Mär 2009

Quatsch, Die Musterlösung Linux setzt natürlich hauptsächlich auf WINDOWS-CLIENTS, was...

Dr.Sterni 17. Mär 2009

Bravo! Das ist nämlich genau das Problem und leider kommt das in allen Threads zu diesem...

Dr.Sterni 17. Mär 2009

Wovon redest Du? Hier geht es um eine Ausstattung des in der Zuständigkeit des Landes RP...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /