Abo
  • Services:

Test: Mac mini mit Dualdisplay und Geforce-Grafik

Mac mini unter Windows

Mac mini
Mac mini
Unter Windows Vista ist die Nutzung der Bluetooth-Maus und -Tastatur komplizierter. Auch wenn die BIOS-Emulation Windows eine Weile hilft. Irgendwann müssen die Treiber von Windows übernehmen und dieser Übergang gestaltet sich schwierig. Die Erkennung der Eingabegeräte klappte nicht immer zuverlässig. Insbesondere direkt nach der Installation kann der Anwender plötzlich ohne Eingabegeräte dastehen. Für Windows-Nutzer empfiehlt es sich daher zumindest, eine USB-Tastatur parat zu haben.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Testweise wurde auf dem Mac mini eine Windows-Version installiert. Der Versuch, zunächst eine 64-Bit-Version zu installieren, scheiterte auf halbem Wege. Zwar ließ sich das Betriebssystem ohne Murren installieren. Doch die Bootcamp-DVD, die alle Treiber in einem Rutsch installiert, verweigerte den Dienst. Ein 64-Bit-Vista wird auf dem neuen Mac mini von Apple offiziell nicht unterstützt. Allerdings wäre es durchaus möglich, sich selbst die notwendigen Treiber zusammenzusuchen.

Mac mini
Mac mini
Mit einer 32-Bit-Version klappte hingegen alles. Die Installation der Bootcamp-Treiber geht sehr schnell vonstatten. Eine Windows-Installation auf einem Mac gehört damit zu den einfachsten Aufgaben. Bei vielen anderen Herstellern muss sich der Anwender die Treiberpakete erst einzeln besorgen und sie anschließend installieren.

Die Webseite von Nvidia zu besuchen, kann sich der Anwender auch sparen. Zwar meldet sich der Treiber der Grafikkarte nur mit der Version 177.56, aber neuere Treiber unterstützen den Grafikchip im Mac mini noch nicht. Das gilt für die neuen Notebooktreiber ebenso wie für die normalen Treiber für Desktopgrafikkarten.

 Test: Mac mini mit Dualdisplay und Geforce-GrafikTest: Mac mini mit Dualdisplay und Geforce-Grafik 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

elitezocker 04. Okt 2014

Hm. Du hast 4 Jahre nach dem Thread-Ersteller Post geantwortet. Vielleicht ist die...

ja genau der 23. Aug 2010

Man überlege. Es sitzen mehrere ausgebildete, erfahrene Ingenieure bei Apple und tüfteln...

Der Kaiser! 21. Apr 2009

Dann verstehst du den Begriff Kritik nicht. Der Unterschied von Kritik und Meckern ist...

memyselfandi 16. Apr 2009

Wenn ich hier in die Kommentare schau kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Jedes OS...

rob72 18. Mär 2009

Hi, weiß jemand, ob es irgendwo benchmarks zum letzten G4 1,42GHz PPC mini gibt?! Oder...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /