Abo
  • Services:

Bertelsmann verkauft Softwarehaus Empolis

Empolis führt europäisches Forschungsprojekt Theseus an

Bertelsmann hat seine Software-Entwicklungsfirma Empolis an das Schweizer Unternehmen Holding Attensity Empolis Europe AG des US-Investors Ian Bonner verkauft. Empolis hatte sich auf das semantische Web spezialisiert und galt bislang als Hoffnungsträger innerhalb des Konzerns.

Artikel veröffentlicht am ,

Bertelsmann teilte mit, dass der Verkauf aus strategischen Gründen erfolgte. "Wir sind kein Softwarehaus", begründete ein Konzernsprecher dem Handelsblatt gegenüber den Schritt. Empolis ist ein Tochterunternehmen von Arvato. Arvato wiederum ist Teil des Bertelsmann-Konzerns. Über den Kaufpreis von Empolis wurde Stillschweigen vereinbart.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Empolis koordiniert in Deutschland das europäische Forschungsprogramm Theseus.

Arvato ist die Druck- und Mediendienstleistungstochter von Bertelsmann und hat rund 270 Tochterunternehmen. Das Unternehmen sollte nach den Plänen von Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski innerhalb des Konzerns zu einer Ertrags- und Wachstumsmaschine werden.

Dieses Ziel scheint schwer zu erfüllen sei, meint das Handelsblatt angesichts der Probleme des Druckkonzern Prinovis, der in die Verlustzone abzurutschen droht. Prinovis ist ein Joint Venture von Gruner + Jahr, Axel Springer und Arvato mit rund einer Milliarde Euro Umsatz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /