Abo
  • Services:

Internet Explorer 8 kommt heute

Download des neuen Microsoft-Browsers startet heute Nachmittag

Am heutigen 19. März 2009 will Microsoft den fertigen Internet Explorer 8 veröffentlichen. Der neue Browser bietet intelligente Tab-Gruppierung, thematische Suche sowie Web Slices. Und er hat eine neue Rendering Engine erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Rendering Engine im Internet Explorer 8 soll sich wesentlich besser an geltende Webstandards halten. Damit speziell an frühere Versionen des Internet Explorer angepasste Webseiten weiterhin korrekt in dem neuen Browser erscheinen, steht ein spezieller Kompatibilitätsmodus zur Verfügung. Nach Auffassung von Microsoft besitzt der Internet Explorer 8 derzeit die umfassendste CSS-2.1-Implementierung am Markt. Insgesamt soll der Browser deutlich schneller als die Vorversion zu Werke gehen.

 

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln

Seit dem Release Candidate will Microsoft vor allem Fehlerkorrekturen am Internet Explorer 8 vorgenommen haben. Neue Funktionen kamen nicht mehr dazu. Die wesentlichen Neuerungen wie verbessertes Tab-Browsing, thematische Suche, Web Slices sowie den privaten Browsermodus beschreibt der Test der Beta 2 des Internet Explorer.

Microsoft will den Internet Explorer 8 am 19. März 2009 veröffentlichen. Der Download soll ab 17:00 Uhr zur Verfügung stehen. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft dem zu erwartenden Ansturm besser gerecht wird als bei der Betaversion zu Windows 7. Sie musste nach der offiziellen Freigabe wieder zurückgezogen werden, weil die Server-Infrastruktur dem Andrang nicht gerecht wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

grmpf 20. Mär 2009

Jetzt bin ich mal gespannt, was Windows deiner Meinung nach mit Spam zu tun hat. Wäre...

Exploder 8 19. Mär 2009

genau!!!!!!!!!!!!

User 19. Mär 2009

wow wie gut dass mans erkennt

hansooo 19. Mär 2009

Ich verwende freie Software, wo möglich. Sieh Dir die langfristige Sicherheitslage des...

Urheberrecht... 19. Mär 2009

Buahahahahahahahahahaaaaaaaaaaa.........


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /