Abo
  • Services:

Dells Studio One 19 - All-in-One-PC auch mit Multitouch

Auslieferung auch in Deutschland geplant

Hübsch anzusehen und praktisch soll er sein, Dells Studio One 19. Der All-in-One-PC soll sich im Wohnzimmer ebenso gut machen wie in der Küche, unter anderem wegen seiner optionalen Multitouch-Bedienung.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell Studio One 19
Dell Studio One 19
Der Studio One 19 vereint Multimedia-PC und 19-Zoll-Breitbild-LCD in einem Gehäuse aus Aluminium, Glas und einer Gewebebeschichtung. Das Gehäuse wird in Weiß, Rot, Blau, Pink und Schwarz angeboten. Das Display wird es optional auch mit Multitouch-Unterstützung für eine bequeme Steuerung auch ohne Maus geben. So lassen sich etwa Fotos direkt am Bildschirm mit den Fingern bearbeiten. In Verbindung mit drahtloser Tastatur und Maus sowie optionalem WLAN braucht der All-in-One-PC nur ein Stromkabel, so dass Kabelsalat vermieden werden kann.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Textilbeschichtung
Textilbeschichtung
Im Vergleich mit dem XPS One 20 und 24 setzt Dell beim Studio One 19 auf ein bunteres Design statt Fernseher-Look. Dennoch liegt eine Fernsteuerung bei, ebenso wie eine Wiedergabesoftware für DVDs und Blu-ray-Filme. Lautsprecher erwähnte Dell zwar nicht, sie dürften aber ebenfalls integriert sein.

In Verbindung mit zusätzlicher Software sollen der Upload von Fotos in Flickr und Videos in Youtube erleichtert werden. Zur aufpreispflichtigen Ausstattung gehört entsprechend auch eine im Rahmen integrierte Webcam, die laut Dell auch in Verbindung mit einer Gesichtserkennung zum Zugangsschutz verwendet werden kann.

Optionale Webcam im Rahmen
Optionale Webcam im Rahmen
Beim Prozessor sollen Kunden je nach Budget und Anspruch zwischen Celeron, Dual Core Celeron, Pentium Dual Core, Core 2 Duo und Core 2 Quad wählen. Um die Grafikausgabe kümmern sich wahlweise ein Geforce-9200- oder Geforce-9400-Grafikkern. Beide greifen der CPU auch bei HD-Videos unter die Arme und der 9400er macht den All-in-One-PC (AIP) auch für gelegentliche Spiele interessant.

Standfuß des Dell Studio One 19
Standfuß des Dell Studio One 19
Dazu kommen bis zu 4 GByte RAM, eine Festplatte mit bis zu 750 GByte Kapazität, ein optisches Slot-in-Laufwerk (DVD-Brenner, optional Blu-ray), ein 7-in-1-Speicherkartenleser, Line-in, Ethernet und sechs USB-2.0-Schnittstellen. Zum Diebstahlschutz kann ein Kensington-Schloss angebracht werden. Als Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium vorinstalliert.

In der Basisausstattung soll der Studio One 19 laut Dell ab 699 US-Dollar zu haben sein. Der Verkauf startet in Japan am 23. März 2009 und soll im Laufe des Frühlings auch in vielen anderen Ländern verkauft werden. Dell Deutschland plant, den Studio One 19 in naher Zukunft ebenfalls anzukündigen. Welcher Aufpreis für die Multitouch-Unterstützung gezahlt werden muss, war noch nicht in Erfahrung zu bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 25,49€
  3. 9,95€

imBadezimmer 15. Mär 2009

Gegenüber vom Klo, Golem Kommentare lesen während man auf dem Klo ist, gibt nichts...

dersichdenwolft... 15. Mär 2009

http://www.manager-magazin.de/life/technik/0,2828,511925,00.html

iKlar 14. Mär 2009

meiner auch

Fuselbär 13. Mär 2009

Die gleichen Leute, die seit 20 Jahren behaupten, die Tastatur hätte bald ausgedient und...

Rodriguez 13. Mär 2009

Wie lange schafft man es eigentlich den Arm ausgestreckt zu lassen, um das ding zu...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /