• IT-Karriere:
  • Services:

Dells Studio One 19 - All-in-One-PC auch mit Multitouch

Auslieferung auch in Deutschland geplant

Hübsch anzusehen und praktisch soll er sein, Dells Studio One 19. Der All-in-One-PC soll sich im Wohnzimmer ebenso gut machen wie in der Küche, unter anderem wegen seiner optionalen Multitouch-Bedienung.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell Studio One 19
Dell Studio One 19
Der Studio One 19 vereint Multimedia-PC und 19-Zoll-Breitbild-LCD in einem Gehäuse aus Aluminium, Glas und einer Gewebebeschichtung. Das Gehäuse wird in Weiß, Rot, Blau, Pink und Schwarz angeboten. Das Display wird es optional auch mit Multitouch-Unterstützung für eine bequeme Steuerung auch ohne Maus geben. So lassen sich etwa Fotos direkt am Bildschirm mit den Fingern bearbeiten. In Verbindung mit drahtloser Tastatur und Maus sowie optionalem WLAN braucht der All-in-One-PC nur ein Stromkabel, so dass Kabelsalat vermieden werden kann.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. HRI IT-Services GmbH, Berlin

Textilbeschichtung
Textilbeschichtung
Im Vergleich mit dem XPS One 20 und 24 setzt Dell beim Studio One 19 auf ein bunteres Design statt Fernseher-Look. Dennoch liegt eine Fernsteuerung bei, ebenso wie eine Wiedergabesoftware für DVDs und Blu-ray-Filme. Lautsprecher erwähnte Dell zwar nicht, sie dürften aber ebenfalls integriert sein.

In Verbindung mit zusätzlicher Software sollen der Upload von Fotos in Flickr und Videos in Youtube erleichtert werden. Zur aufpreispflichtigen Ausstattung gehört entsprechend auch eine im Rahmen integrierte Webcam, die laut Dell auch in Verbindung mit einer Gesichtserkennung zum Zugangsschutz verwendet werden kann.

Optionale Webcam im Rahmen
Optionale Webcam im Rahmen
Beim Prozessor sollen Kunden je nach Budget und Anspruch zwischen Celeron, Dual Core Celeron, Pentium Dual Core, Core 2 Duo und Core 2 Quad wählen. Um die Grafikausgabe kümmern sich wahlweise ein Geforce-9200- oder Geforce-9400-Grafikkern. Beide greifen der CPU auch bei HD-Videos unter die Arme und der 9400er macht den All-in-One-PC (AIP) auch für gelegentliche Spiele interessant.

Standfuß des Dell Studio One 19
Standfuß des Dell Studio One 19
Dazu kommen bis zu 4 GByte RAM, eine Festplatte mit bis zu 750 GByte Kapazität, ein optisches Slot-in-Laufwerk (DVD-Brenner, optional Blu-ray), ein 7-in-1-Speicherkartenleser, Line-in, Ethernet und sechs USB-2.0-Schnittstellen. Zum Diebstahlschutz kann ein Kensington-Schloss angebracht werden. Als Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium vorinstalliert.

In der Basisausstattung soll der Studio One 19 laut Dell ab 699 US-Dollar zu haben sein. Der Verkauf startet in Japan am 23. März 2009 und soll im Laufe des Frühlings auch in vielen anderen Ländern verkauft werden. Dell Deutschland plant, den Studio One 19 in naher Zukunft ebenfalls anzukündigen. Welcher Aufpreis für die Multitouch-Unterstützung gezahlt werden muss, war noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...
  3. 7,99€
  4. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...

imBadezimmer 15. Mär 2009

Gegenüber vom Klo, Golem Kommentare lesen während man auf dem Klo ist, gibt nichts...

dersichdenwolft... 15. Mär 2009

http://www.manager-magazin.de/life/technik/0,2828,511925,00.html

iKlar 14. Mär 2009

meiner auch

Fuselbär 13. Mär 2009

Die gleichen Leute, die seit 20 Jahren behaupten, die Tastatur hätte bald ausgedient und...

Rodriguez 13. Mär 2009

Wie lange schafft man es eigentlich den Arm ausgestreckt zu lassen, um das ding zu...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

    •  /