Abo
  • Services:

Red Hat Enterprise Linux 4.8 als Beta erschienen

Betaphase läuft bis zum 1. Mai 2009

Red Hat plant, Red Hat Enterprise Linux 4.x (RHEL) zu aktualisieren. Die kommende Version RHEL 4.8 ist jetzt als Beta verfügbar. Das Update enthält eine Reihe neuer Treiber.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

RHEL 4.8 verwendet den Kernel 2.6.9-82.EL, der Probleme mit Intel-Netzwerktreibern behebt. Außerdem enthält die Kernel-Variante einige neue und aktualisierte Treiber. Hinzugekommen ist beispielsweise die Unterstützung für Realtek 8111cp und 8111bp mit Intel-Tylersburg-Chip.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Krb5 Utilities in RHEL nutzen jetzt PAM und der Device Mapper wurde auf die Version 1.02.28 aktualisiert. Die Virtio-Treiber für den KVM-Hypervisor sind jetzt ebenfalls in RHEL enthalten. Desktopnutzern soll die bessere Unterstützung der Wacom-Produke Graphire CTE-440 und Graphire4 zugute kommen.

Entwickler finden in RHEL 4 jetzt den GCC 4 als unterstützte Komponente. Allerdings ist die enthaltene GCC-Version nicht komplett ABI-kompatibel zu der neueren Produktlinie RHEL 5. Dies bedeutet für Entwickler vor allem: Unter RHEL 4 übersetzte Programme sollten auf RHEL 5 laufen, wenn die verwendeten Bibliotheken dort verfügbar sind. Der umgekehrte Weg aber funktioniert unter Umständen nicht. GCJ ist weiterhin nur als nicht unterstützte Technology Preview verfügbar.

Die Beta der verschiedenen RHEL-Varianten (AS, ES, WS und Desktop) steht Kunden ab sofort über das Red Hat Network zur Verfügung. Die Betaphase läuft bis zum 1. Mai 2009. Erfahrungsgemäß erscheint die fertige Version ein paar Wochen später.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 119,90€

Schnudel 13. Mär 2009

Mit deiner Rhetorik und dem grottigen Deutsch willst du erzählen, du würdest irgendwas...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

      •  /