• IT-Karriere:
  • Services:

Red Hat Enterprise Linux 4.8 als Beta erschienen

Betaphase läuft bis zum 1. Mai 2009

Red Hat plant, Red Hat Enterprise Linux 4.x (RHEL) zu aktualisieren. Die kommende Version RHEL 4.8 ist jetzt als Beta verfügbar. Das Update enthält eine Reihe neuer Treiber.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

RHEL 4.8 verwendet den Kernel 2.6.9-82.EL, der Probleme mit Intel-Netzwerktreibern behebt. Außerdem enthält die Kernel-Variante einige neue und aktualisierte Treiber. Hinzugekommen ist beispielsweise die Unterstützung für Realtek 8111cp und 8111bp mit Intel-Tylersburg-Chip.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Die Krb5 Utilities in RHEL nutzen jetzt PAM und der Device Mapper wurde auf die Version 1.02.28 aktualisiert. Die Virtio-Treiber für den KVM-Hypervisor sind jetzt ebenfalls in RHEL enthalten. Desktopnutzern soll die bessere Unterstützung der Wacom-Produke Graphire CTE-440 und Graphire4 zugute kommen.

Entwickler finden in RHEL 4 jetzt den GCC 4 als unterstützte Komponente. Allerdings ist die enthaltene GCC-Version nicht komplett ABI-kompatibel zu der neueren Produktlinie RHEL 5. Dies bedeutet für Entwickler vor allem: Unter RHEL 4 übersetzte Programme sollten auf RHEL 5 laufen, wenn die verwendeten Bibliotheken dort verfügbar sind. Der umgekehrte Weg aber funktioniert unter Umständen nicht. GCJ ist weiterhin nur als nicht unterstützte Technology Preview verfügbar.

Die Beta der verschiedenen RHEL-Varianten (AS, ES, WS und Desktop) steht Kunden ab sofort über das Red Hat Network zur Verfügung. Die Betaphase läuft bis zum 1. Mai 2009. Erfahrungsgemäß erscheint die fertige Version ein paar Wochen später.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 9,49€
  4. (-10%) 35,99€

Schnudel 13. Mär 2009

Mit deiner Rhetorik und dem grottigen Deutsch willst du erzählen, du würdest irgendwas...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

    •  /