Abo
  • Services:

Adium lernt Twittern

Nahtlose Integration von Twitter und Instant-Messaging

Der freie Instant-Messaging-Client Adium erhält Unterstützung für Twitter. Unterhaltungen über den öffentlichen Kurznachrichtendienst werden nahtlos in die IM-Software integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Twitter in Adium
Twitter in Adium
Basierend auf Matt Gemmells MGTwitterEngine hat Zac West Adium um eine Twitter-Unterstützung erweitert. Menschen, denen man auf Twitter folgt, werden in einer Gruppe in der Adium-Kontaktliste dargestellt. Werden Personen der Liste hinzugefügt oder aus dieser entfernt, wird ihnen gefolgt oder nicht länger gefolgt. Nachrichten, die im Chat ausgetauscht werden, werden als direkte Nachrichten über Twitter versandt.

Stellenmarkt
  1. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. EWE NETZ GmbH, Oldenburg

Neben der Kontaktliste erscheint zudem ein Gruppenchat, in dem alle Tweets der eigenen Freunde auftauchen. Wie oft auf neue Nachrichten geprüft werden soll, lässt sich einstellen. Antworten auf eigene Tweets werden speziell hervorgehoben und können mit einem Ereignis verknüpft werden, beispielsweise einem Hinweisfenster, das via Growl angezeigt wird.

Twitter in Adium
Twitter in Adium
Neben den Tweets stehen die wesentlichen Twitter-Aktionen zur Verfügung: Original führt zum Ursprungstweet, Link führt auf die entsprechende Twitter-Status-Seite und Reply öffnet eine neue Nachricht im Antwortformat. Wer außerhalb von Adium auf einen Tweet stößt und antworten will, kann das durch Eingabe der Status-ID, des jeweiligen Nutzernamens oder der Tweet-URL.

Noch geplant ist eine Integration Twitpic, sofern bis zur Veröffentlichung von Adium 1.4 genug Zeit bleibt. Eine erste Beta des IM-Clients für MacOS X soll in den kommenden Monaten erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

n.horn 13. Mär 2009

…so lange, bis man selbst damit anfängt. ist natürlich kein ernsthaftes medium. aber um...

der_versteher 13. Mär 2009

wow! is schon ne richtige innovation dieses twitter... aber höchsten respekt ans...

dafire 13. Mär 2009

kommt drauf an wie man es einsetzt

Marko L. 13. Mär 2009

War grad kacken. Man war das ein Teil, musste 3x spülen + Bürste benutzen, um ihn zu...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


    Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
    Cruijff Arena
    Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

    Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
    2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

      •  /