Abo
  • Services:

Digitalkamera mit 12 Megapixeln und 17 mm Tiefe

Sanyo VPC-X1200 mit Dreifach-Zoomobjektiv

Sanyo hat eine flache Digitalkamera mit 12 Megapixeln Auflösung und einem Dreifach-Zoomobjektiv vorgestellt. Die VPC-X1200 ist 17 mm dick und verwendet ein 2,7 Zoll großes Display als Sucherersatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Sanyo VPC-X1200
Sanyo VPC-X1200
Der CCD-Sensor der VPC-X1200 ist 1/2,3 Zoll groß und erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 38 bis 114 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F3,1 und F5,9 ab. Eine Bildstabilisierung fehlt der Kamera.

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  2. Hays AG, Braunschweig

Anstelle eines optischen Suchers besitzt die VPC-X1200 ein 2,7 Zoll großes TFT-Display. Die Belichtungssteuerung erfolgt mit einer Programmautomatik. Alternativ sind diverse Motivprogramme nutzbar. Sie stellen für die jeweilige Aufnahmesituation vordefinierte Einstellungen zur Verfügung. Der Weißabgleich kann manuell oder per Automatik vorgenommen werden.

Sanyo VPC-X1200
Sanyo VPC-X1200
Der Autofokus wird durch eine Gesichtserkennung unterstützt, die auf Wunsch nur auslöst, wenn die Personen lächeln. Außerdem nimmt die VPCX-1200 Videos in VGA-Auflösung auf und speichert Tonnotizen.

Die Kamera misst 93 x 55 x 17 mm und wiegt leer 98 Gramm. Der interne Speicher ist 52 MByte groß. Zudem können SD(HC)-Karten für die Fotos und Videos verwendet werden. Die Stromversorgung über den Lithium-Ionen-Akku soll pro Ladung für rund 220 Aufnahmen gut sein.

Die VPC-X1200 von Sanyo soll ab April 2009 für rund 170 Euro inklusive drei Jahren Garantie erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Kompetenzjan 13. Mär 2009

ganz ehrlich, ich würd bei dem objektiv/lichtstärke/sensor garnich mehr als 3x zoom haben...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

      •  /